Ergebnis 1 bis 10 von 10

Choke-Problem GSXR-600 Srad

Erstellt von Lena1989, 26.02.2012, 18:23 Uhr · 9 Antworten · 5.550 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    25

    Choke-Problem GSXR-600 Srad

    Hallo liebe Forenmitglieder,

    ich habe da mal eine Frage:

    Ich habe mir vor zwei Wochen meine erste eigene Maschine geholt (eine GSXR 600 Srad). Nach dem Kauf habe ich sie von der Werkstatt komplett durchchecken lassen und habe grünes Licht bekommen. Bremsflüssigkeit & Lustfilter sind neu gekommen, ansonsten war alles top!

    Jetzt mal zu meinem Problem: Bevor ich sie starte, ziehe ich den Choke und sie springt sofort an, tourt dann aber extrem hoch (7000/8000)...! Wenn ich den Choke dann zu weit rausnehme, geht sie aus. Wenn ich ihn gaaaanz vorsichtig ein Stückchen runterschiebe, wird die Umdrehung weniger...dann tourt sie wieder höher! Bei ca. 42°C kann ich ihn ganz rausnehmen und losfahren.

    Nun meine Frage: Ist das normal, dass der Choke so empfindlich reagiert? Ist das nur "Übungssache"?

    Ich wäre über Tips sehr dankbar.

    Viele Grüße,
    Lena


  2.  
  3. #2
    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.870
    Das ist reine Übungssache bis du das Feling dafür bekommst.


  4.  
  5. #3
    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    1.217
    7-8000 U/Min ist viel viel viel zu hoch.
    Das ist überhaupt nicht gut wenn der im kalten Zustand im Leerlauf gleich so hochdreht.

    Normal geht die Drehzahl mit Choke auf ca 3000 U/Min.

    Irgendwas passt da bei dir nicht.


  6.  
  7. #4
    Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    25
    Hm, dann werde ich die Gute wohl noch mal in der Werkstatt vorführen müssen...was das wohl ist!


  8.  
  9. #5
    Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    543
    Lass den choke draußen und gut is?!
    Bei der SRAD wird der Choke doch auch nur ein "Mehrgashebel" wie bei der K1 sein oder irr ich mich da??
    Dann is es sowieso sche*ssegal ob du praktisch mit der Hand Gas gibst oder per Choke weil im Endeffekt der gleiche Mechanismus betätigt wird!
    Und wenn mit Choke die Drehzahl zu hoch ist dann ist da einfach nur der Bowdenzug verstellt...
    Ich hab gar keinen Choke-Hebel mehr dran den hat der Vorbesitzer anscheinend entfernt und ich muss sagen ich hätte ihn auch noch nie gebraucht
    Sprint immer an und läuft normal und wenns halt dann mal bisschen Drehzahl verliert dann hilfste mit der Hand für ein paar Sekunden am Gasgriff nach...
    Also Werkstatt meiner Meinung nach nich notwendig!!
    Kannste selber auch einstellen wenn du nich grad 2 linke Hände hast


  10.  
  11. #6
    Christopher Gast
    Zitat Zitat von Fabi Beitrag anzeigen
    Bei der SRAD wird der Choke doch auch nur ein "Mehrgashebel" wie bei der K1 sein oder irr ich mich da??
    Ja, da irrste dich.
    Die 6er Srad hat Vergaser und keine Einspritzung wie die K-Modelle.


  12.  
  13. #7
    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    2.220
    Zitat Zitat von Fabi Beitrag anzeigen
    Lass den choke draußen und gut is?!
    Bei der SRAD wird der Choke doch auch nur ein "Mehrgashebel" wie bei der K1 sein oder irr ich mich da??

    Nö, bei der 600er SRAD ist das nen echter Choke, dein "Mehrgashebel"(Standgaserhöhung) haste nur bei den Einspritzern, die 600er sind aber Gaser.

    FzG


  14.  
  15. #8
    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    1.668
    Ich bin ebenfalls mal ne Vergaser gefahren .. und das mitm Choke ist meiner meinung nach ne Übungssache.

    Man muss ihn eben vorsichtig dosieren, dass sie dann mal wieder höher oder geringer dreht ist ganz normal.


  16.  
  17. #9
    Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    543
    Oke wieder schlauer =) gibts dann von der 750er SRAD einspritzer und gaser?
    zurück zum Thema: auch wenns ein echter choke is dann würd ich mir auch keine gedanken machen


  18.  
  19. #10
    Registriert seit
    15.08.2011
    Beiträge
    411
    Zitat Zitat von Fabi Beitrag anzeigen
    Oke wieder schlauer =) gibts dann von der 750er SRAD einspritzer und gaser?
    Ab 1998 is die 750er SRAD 'n Einspritzer, soweit ich weiß... davor Vergaser.
    Geändert von ronlamar (27.02.2012 um 07:38 Uhr)


  20.  
  21.  

    Folgender User sieht das genau so wie ronlamar und sagt Danke: