Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24

Beitrag Radarfallen und deren Einnahmen

Erstellt von Arlen Ness, 08.06.2012, 15:22 Uhr · 23 Antworten · 6.142 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    2.413

    Beitrag Radarfallen und deren Einnahmen

    schön zu wissen



  2.  
  3.  

    Folgender User sieht das genau so wie Arlen Ness und sagt Danke:



  4. #2
    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    276
    wieso regt man sich denn über blitzer auf, man sollte doch einfach sein 50-60 fahren und gut is, dann wird man auch nich geblitzt


  5.  
  6. #3
    Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    1.607
    Zitat Zitat von HurZ Beitrag anzeigen
    wieso regt man sich denn über blitzer auf, man sollte doch einfach sein 50-60 fahren und gut is, dann wird man auch nich geblitzt
    hahahaha best comment ever!!!!


  7.  
  8.  

    Folgende 4 User sehen das genau so wie blümchenpflücker und sagen Danke:



  9. #4
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    585
    Ich kanns mir garnicht angucken.
    Das ist schon Mafialike was da in Wirklichkeit abgeht.


  10.  
  11. #5
    Registriert seit
    16.12.2009
    Beiträge
    2.179
    Zitat Zitat von HurZ Beitrag anzeigen
    wieso regt man sich denn über blitzer auf, man sollte doch einfach sein 50-60 fahren und gut is, dann wird man auch nich geblitzt

    Jau

    mensch das sind ja unsere bullen, das ist die autobahnabfahrt neuruppin süd...
    Geändert von xxphoenixx (08.06.2012 um 17:11 Uhr)


  12.  
  13. #6
    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    662
    an manchen stellen mag es ja gut sein wenn da jeden 2ten tag einer zu tode kommt weil er mit 300 da lang fährt
    aber es gibt genug stellen wo nichts ist und man was einnehmen kann... sowas ist doch dann scheisse


  14.  
  15. #7
    Registriert seit
    16.03.2012
    Beiträge
    67
    Ich würde mich nie beklagen wenn die Blitzer an Schulen/Kindergärten oder sonstigen öffentlich viel besuchten Plätzen stehen würden, hier läge es ja nahe dass man Raserei verhindern will!
    Aber auf einer Geraden Autobahn mit 3-4 Fahrspuren ohne Aus/Auffahrt für 10km auf 100 zu begrenzen und dann 2mal die Woche Blitzen, da geht mir das Taschenmesser in der Hose auf!
    Es gibt so viele stellen wo Blitzen sowas von unnötig ist.... das ist echt der Hammer!


  16.  
  17. #8
    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    249
    ich finde es lustig zu sehen, das es immer noch leute gibt die meinen unsere Welt wäre nicht korrupt.
    Es ist alles nur abzocke der Bundesregierung !!!

    Der Sprit die Steuern, der Strom, die Ölkosten, die Versicherungen, sowie auch die Blitzer...das könnte man tagelang soweiter führen.


  18.  
  19.  

    Folgender User sieht das genau so wie 040kleriker und sagt Danke:



  20. #9
    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    276
    ja, wo sie die aufstellen is die andere sache. aber prinzipiell is in der stadt ja wurscht. wer fährt schon gern in der stadt.

    wenn ne autobahn beschränkt is die frei is und gut ausgebaut isses wirklich mist. aber aml ehrlich, ich muss doch nich in der stadt mit 100 oder 80 fahren, also alles jetz mim auto warn im beitrag ja auch nur autos^^
    und dann noch so standblitzer, da sieht man das doch. also mir isses wurscht solangs nich völlig absurd wird. in ingolstadt is eig überall 50, aber man is teilweise mit 60 echt n hinderniss. aber an der nächsten ampel sieht man den der schneller fährt eh wieder


  21.  
  22. #10
    Registriert seit
    18.03.2006
    Beiträge
    1.061
    aahhh Bastardos


  23.  
  24. #11
    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    457
    @ Niklas jetzt tu nicht so

    find das ne sauerei in manchen situationen bei schulen etc. kann man es noch eher verstehen


  25.  
  26. #12
    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    608
    Bei uns haben die neuerdings auch mind. 5 blitzer aufgestellt.
    Ob "Defizit an Sicherheit" nun abgebaut wurde, kann ich nicht sagen


  27.  
  28. #13
    Registriert seit
    18.03.2006
    Beiträge
    1.061
    naaaja... das ganz einfach.. wenn die blizer in einer 4 spurigen straße die nur gerade aus geht und keine querstraßen oder einmündungen hat...

    das mit sicherheit


  29.  
  30. #14
    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    213
    jaja, dein Freund und Fallensteller


  31.  
  32. #15
    Registriert seit
    28.08.2011
    Beiträge
    159
    Den Blitzer aus Uelzen kenne ich ganz gut, den auf der Gegenspur auch ... aber schlimmer sind hier die Komunen die ständig auf der A7 stehen oder die Blitzer zwischen Soltau und Lüneburg. (Landstraße, Allee, in ner Talsenke versteckt zwischen Bäumen, beidseitig in ner 80iger Zone... ratet mal, wie oft der auslöst!

    Es ist einfach nur verarsche am Bürger... warum dieses .. "Es sind Gefahrenschwerpunkte" ?


  33.  
  34. #16
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    1.604
    Es ist doch logisch, dass die Blitzkästen dort aufgestellt werden wo eigentlich kein Gefahrenpotential besteht. Üblicherweise fährt man ja an unübersichtlichen, oder anderweitig gefährlichen, Stellen nicht zu schnell, folglich würde es sich dort einfach nicht rentieren also werden die Blitzer einfach auf ner geraden Straße aufgestellt.

    Echt schlimm wie die Prioritäten bei der Polizei gesetzt werden. Wenn einer Baufirma monatlich Diesel im Wert von mehreren Tausend Euro aus den Baumaschinen geklaut wird, dann könnte es die Polizei kaum weniger interessieren aber Hauptsache schön die Autofahrer abzocken.


  35.  
  36. #17
    Registriert seit
    10.05.2010
    Beiträge
    113
    Jaja Blitzer sind halt super Einnahmequellen und was sagt uns das? Öfters Motorrad fahren Da muss man nur bei den beidseitigen Blitzern mal kurz nen Gang runter.


  37.  
  38. #18
    Registriert seit
    28.08.2011
    Beiträge
    159
    Zitat Zitat von Freezedevil Beitrag anzeigen
    Es ist doch logisch, dass die Blitzkästen dort aufgestellt werden wo eigentlich kein Gefahrenpotential besteht. Üblicherweise fährt man ja an unübersichtlichen, oder anderweitig gefährlichen, Stellen nicht zu schnell, folglich würde es sich dort einfach nicht rentieren also werden die Blitzer einfach auf ner geraden Straße aufgestellt.

    Echt schlimm wie die Prioritäten bei der Polizei gesetzt werden. Wenn einer Baufirma monatlich Diesel im Wert von mehreren Tausend Euro aus den Baumaschinen geklaut wird, dann könnte es die Polizei kaum weniger interessieren aber Hauptsache schön die Autofahrer abzocken.
    Hier möchte ich einmal eine Lanze für die Helfer in "Blau/Grün" brechen. so selten wie die bei uns Lasern, würde ich das wirklich als "Herbeiführen von Verkehrssicherheit" auslegen. Anders unser Landkreis. Jeden Tag auf der A7 (Blitzer entweder seitlich (2 Spuren) oder auf irgend einer der vielen Brücken (2-3 Spurig) Dazu gern ein digitales Gerät auf der B71 meistens versteckt im Gebüsch oder hinter einer Busshaltestelle oder mein persönlicher Liebling: Kleine Ortschaft, die B71 durchqueert diese für maximal 1Km (Eher weniger) da stehen sie an einem leerstehendem Haus hinter dem Garte, so dass nur der Kopf des Blitzgerätes zu erahnen ist. DAS IST DEFINITIV WEGELAGEREI


  39.  
  40. #19
    Registriert seit
    23.04.2011
    Beiträge
    361
    Ist doch nix neues. Das es Jahr für Jahr ein Teil der Budget planung der Städte ist war doch durchaus bekannt. Ich sehe da auch nicht wirklich was verwerfliches dran. Ist nur wieder die frage was war zuerst?! Das Huhn oder das Ei. Sprich wenn keiner zu schnell fahren würde dann bräuchte man auch nicht zu blitzen und hätte somit keine Einnahmequelle .. Also ist eh müßig sich darüber zu unterhalten...
    Es gibt so viele ungerechtigkeiten auch in unserer Gesellschaft da denke ich das die paar Millionen die durch Blitzen reinkommen kaum ins Gewicht fallen werden. Guckt euch doch einfach mal die ölkonzerne an wie die uns ausnehmen. Da sprechen wir immerhin schon von milliardenbeträgen
    Moralisch viel verwerflicher ist zb auch die jahresplanung von krankenhäusern. Da wird Jahr für Jahr ein Wahnsinns aufwand mittels Statistik und irgendwelchen erhebungen getrieben um die mögliche Anzahl der krebspatienten für das kommende "Geschäftsjahr" Voraussagen zu können ...


  41.  
  42. #20
    Registriert seit
    18.11.2011
    Beiträge
    202
    Gegen Aussterben des Threads mal ein update.
    Popcorn schnappen nicht vergessen


    Tolle Qualifikation für hoheitliche Aufgaben bei 8:00


    Tolle Sache bei 3:30


    und so arbeiten "Fachleute" die Auswertungen aus???


    Billige Ausrede vom "Steuerbezahlten" bei 1:20 & 2:30
    youtube;Y4cDQf6bFRk]http://www.youtube.com/watch?v=Y4cDQf6bFRk&feature=related

    youtube;0_AJIhNRN9k]http://www.youtube.com/watch?v=0_AJIhNRN9k

    Und es geht tatsächlich noch um "Verkehrssicherheit"?
    youtube;vY55mXttYxw]http://www.youtube.com/watch?v=vY55mXttYxw

    Wenn ihr auch gegen mobile Blitzer sein solltet


    oder Warnschilder ala
    radar_warnschild.jpg
    aber nicht an/vor Verkehrszeichen anbringen.

    Warnen per Hand geht auch. Juristisch kann euch die Polizei nur max. einen Platzverweis (also keine Strafe) erteilen, dem ihr nachkommen müsstet, aber der ohne Geltung wäre, wenn ihr auf Privatgrundstück werd
    Mach das selber ab und zu. Wenn es regnet, Schild raus, in gewisser Entfernung zur Messtelle aufstellen und aus sicherer Entfernung beim Telefonieren, Essen etc. beobachten und schon macht es keinen Blitz mehr
    Manchmal gehen die Lullies der Sache nach. Wenn das Schild gefunden wird, wird es mitgenommen. Egal, hab immer genug dabei .
    Dann wird eben woanders "versteckt". Meißt finden sie aber den zweiten nicht mehr und ziehen ab


  43.  
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte