Ergebnis 1 bis 7 von 7

Vergaserabstimmung 110 PS SRAD 600 Bj. 97

Erstellt von Superbiker92, 08.09.2013, 14:42 Uhr · 6 Antworten · 3.926 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    31.08.2013
    Beiträge
    32

    Vergaserabstimmung 110 PS SRAD 600 Bj. 97

    Hab da mal eine Frage an euch.
    Wenn ich die Schieberanschläge aus den Membranabdeckungen nehmen würde, also die 98 PS Drossel, bräuchte ich dann UNBEDINGT die anderen Düsennadeln oder kann ich das auch so regeln, indem ich die Nadelclips einen weiter runter setze ?

    Habe jetzt folgende Düsen verbaut:
    Aussen jeweils 122,5er und innen 125er.

    Hätte nämlich ein wenig Angst,dass die sonst im Breich der oberen Schieberstellung zu mager läuft.
    Vielleicht hat das ja schonmal jemanand mit einer 97er gemacht und kann mir darüber ein bischen berichten.
    verbaut habe ich den Streetfighter ESD von Louis, der sehr sagen wir mal ziemlich frei ist von innen, wodurch der Motor glaube ich magerer läuft.

    Alternativ hätte ich noch die original-Bedüsung der Modelle ab 98 zur Verfügung, also 2x135er und 2x132,5er Hauptdüsen.

    Bei meiner ersten Probefahrt,nachdem ich das Motorrad in Stand gesetzt habe, lief sie eigentlich ohne spürbare Leistungslöcher und auch obenrum lief sie ziemlich gut.

    Fragt sich nur ob das so bleibt, wenn ich jetzt die Anschläge rausnehmen würde..
    Geändert von Superbiker92 (08.09.2013 um 14:43 Uhr)


  2.  
  3. #2
    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    1.217
    musste mal auf nen Prüfstand mit Lambdasonde und dir das ganze anschauen.

    Kann man nicht wirklich sagen, vor allem wegen dem anderen endtopf.


  4.  
  5. #3
    Registriert seit
    31.08.2013
    Beiträge
    32
    Prüfstand wollte ich eigentlich vermeiden..

    Ich hab mir gedacht, dass es doch eigentlich möglich sein sollte,mal 5-10 km Vollgas zu fahren und dann direkt von der Autobahn runter ,am Straßenrand die Kerzen ausbauen und nachschauen.
    Würde das was bringe oder ändert sich das Kerzenbild nach der Distanz nicht so, dass man daraus auf ein zu mageres Gemisch unter Vollast entnehmen könnte ?


  6.  
  7. #4
    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    1.217
    mh naja n Prüfstandslauf kostet normal auch nur so 30-40€ und jeder weitere vll noch 10€

    Dann hätteste wenigstens 100% Gewissheit.

    Kerzenbild kannste da nicht wirklich was anfangen.

    Aufm Prüfstand siehste dann wenigstens sofort übern ganzen Drehzahlbereich wie das Gemisch ist.


  8.  
  9. #5
    Registriert seit
    31.08.2013
    Beiträge
    32
    Habe mir das nochmal überlegt.
    Möchte keinen Stress bekommen wegen den Anschlägen, werde es deshalb lieber lassen..


  10.  
  11. #6
    Registriert seit
    08.11.2009
    Beiträge
    4.853
    Ich hatte bei meiner alten 97'er 600 SRAD schon vor Jahren die Schieberanschläge rausgenommen.
    Maschine lief einwandfrei, ich weiss aber nicht, ob wirklich eine Mehrleistung, bzw. die 110 PS
    dann vorhanden waren. Die Düsen hab ich nicht gewechselt.
    Ich war der Meinung, dass sie ab 9000 Touren besser zog, kann aber auch der Placebo-
    Effekt gewesen sein...


  12.  
  13. #7
    Registriert seit
    31.08.2013
    Beiträge
    32
    Danke, für die Antworten, aber ich lasse es wie gesagt lieber.
    98 PS sind so schön günstig in der Versicherung und meinen Versicherungsschutz riskieren möchte ich auch nicht.
    Das ist es nicht Wert.
    Da warte ich lieber noch 2 Jahre bis ich mit meinem Studium fertig bin und Fahr dann legal was stärkeres.
    Und 98 PS machen auch Spaß,wenn man 4Monate nicht fahren konnte


  14.