Ergebnis 1 bis 13 von 13

GSX-R 600 K1 Blau Weiß

Erstellt von timaru, 15.09.2016, 10:54 Uhr · 12 Antworten · 2.413 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    07.05.2013
    Beiträge
    844

    GSX-R 600 K1 Blau Weiß

    Guten Morgen allerseits, höchst überfällig mal die Vorstellung meiner kleinen 600er K1.

    Bin hier seit 3,5 Jahren dabei, gab aber immer einen Grund nicht hier zu posten, Susi nocht nicht fertig, keine vernünftigen Bilder, etc.
    Aber besser spät als nie :P

    Ich habe sie im März 2013 mit 24k km gekauft, bin 2 Jahre gedrosselt gefahren und mittlerweile hat sie 46k runter.
    Einmal waren Simmerringe fällig, einmal Lima (und durch Dummheit bzw Billigkauf kurz danach nochmals der Regler, aber da war ich selber schuld ), ansonsten nur Verschleißteile.


    Ich spiele andauernd mit dem Gedanken doch auf mein absoluten Traum der 1000er K5/6 zu gehen, aber mittlerweile habe ich so viel an meinem Baby gemcht und mit ihr erlebt, dass ich mich nicht wirklich trennen kann. Und für ein Zweitmotorrad warte ich mal lieber bis nach dem Studium.



    Bilder sind immernoch bescheiden, bin als Fotograf recht unfähig.











    (Wie bekomme ich das gedreht?)


    Als ich sie gekauft habe, war sie komplett unverbastelt, wie frisch vom Werk, lediglich die vorderen Blinker waren durch LEDs ersetzt sowie die MRA verbaut.

    Über die Jahre habe ich in dieser Reihenfolge gemacht:
    -HUV mit kurzem KHZ, LED Blinkern etc.
    -Spiegel (Polo, werde aber nicht warm mit den Dingern. Überlege auf die schlanken Originalen der K2-3 zu wechseln)
    -Hebel V-Trec
    -Griffe China
    -Storm GP
    (-Osram Nightbraker)
    -Felgenbett und -randaufkleber in Logo Orange. Hatte überlegt die Felgen ganz in dem RAL Ton zu Pulvern, war aber zu viel und auch zu viel Aufwand. bin mit dieser Lösung sehr zufrieden.


    Angedacht sind in absteigender Priorität:
    -Hecklicht der K4/5 (ewig geplant und liegt auch schon alles ewig hier rum)
    -Spiegel
    -Sattel neu ledern lassen (farbiges Alcantara)
    -Yoshi vlt...?
    -ggfs mal Gabel. Service oder direkt auf USD
    -ggfs Edelstahlkrümmer der K3
    -dies und das, was mir jetzt nicht einfällt.

    Das Problem bei Umbauten ist für mich immer, dass ch keine Garage/Werkstatt habe. Ich kann in einem Sportverein, wo auch die Bilder geschossen sind, immer ein bisschen schrauben aber stehen lassen, aufhängen, zerlegen geht nicht. Daher werden Dinge wie Bremsen warten, Vershcleißteile etc auch immer beim Freundlichen gemacht.


    Anregungen und kommentare höcht erwünscht!

    DLzG, Timaru
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von timaru (15.09.2016 um 10:56 Uhr)


  2.  
  3.  

    Folgender User sieht das genau so wie timaru und sagt Danke:



  4. #2
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.006
    der storm gp hat keine zulassung für die k1 =)


  5.  
  6. #3
    Registriert seit
    07.05.2013
    Beiträge
    844
    Pssssst


  7.  
  8. #4
    Registriert seit
    12.02.2016
    Beiträge
    38
    Schönes teil aber die Felgenaufkleber sehen iwie pink aus und gefallen mir persönlich überhaupt nicht ;-)

    Falls du einen Krümmer für ne 1000er k3 suchst hätte ich noch einen übrig :-)

    Grüße mario


  9.  
  10. #5
    Registriert seit
    07.05.2013
    Beiträge
    844
    Zitat Zitat von Maerzemajo Beitrag anzeigen
    Schönes teil aber die Felgenaufkleber sehen iwie pink aus und gefallen mir persönlich überhaupt nicht ;-)

    Falls du einen Krümmer für ne 1000er k3 suchst hätte ich noch einen übrig :-)

    Grüße mario
    Ist nur das Licht, Farbe ist ziemlich genau das Orange des Rs.
    Aber soll ja auch nicht jedem gefallen

    Und abgesehen davon, dass der krümmer nicht passt, ist das ein Projekt sobald irgendwo in ruhe schrauben kann.
    Aber danke!


  11.  
  12. #6
    Registriert seit
    07.05.2013
    Beiträge
    844
    So, lange mit mir gehadert, die 48er Inspektion seit letztem Spätsommer vor mir hergeschoben.

    2 Maschinen sind vor allem auf ein Studentenbudget eigentlich zu viel, aber die K5 lass ich nicht auf der Straße stehen, Garage ist mit Motorrad selbst ca 8 Minuten entfernt, alles schwierig

    Den Auschlag gegeben haben letztlich die Verkaufspreise für Gebrauchte in dem Zustand. 600er mit 55000 km, die große Inspektion noch nicht gemacht... da wäre ich um/unter 1500 rausgegangen und das ging dann nicht.
    Also September bis April hin und her.
    Entschieden hats die Cashback Action von Conti. Auf den CRA3 war ich neugierig, dann gekauft, da war klar, wenn der draufkommt, lass ich die Inspektion mit machen. Da war dann auch klar, verkauft wird erstmal nicht, da die Inspektion ja nicht wieder mit reinkommt.

    Jetzt bleibt sie da, bis der Kontostand einen Verkauf erzwingt, bzw ich sie irgendwann weitergebe
    Bzw, wenn es passt gerne wieder und vor allem öfter Rennstrecke, glaub da ist sie ganz gut zum Lernen.

    36373175_10212801191808119_3285737246585520128_n.jpg
    36344287_10212801191648115_1408891234642034688_n.jpg

    Spiegel sind mittlerweile die K3er, muss mal die Constands Adapterplatte montieren.

    Krümmer war (erstmal) zu viel Aufwand.

    Vlt bekomme ich das Heck ja im Urlaub endlich hin.

    Sitzbezug kommt wenn mit Noppen gegens rutschen.

    DLzG


  13.  
  14. #7
    Registriert seit
    07.05.2013
    Beiträge
    844
    War am Montag mit der alten Dame am Spreewaldring, die S22 einfahren

    Richtig guter Tag, hat viel Spaß gemacht und hab auch nochmal viel gelernt.
    Hab den Sitz 2,5cm aufgepolstert und antirutsch bezogen, dazu Stompgrip, Gabel nochmal 5mm durchgesteckt, langsam wird die Kiste richtig agil

    Was die Beweglichkeit und das abwinkeln angeht ist leider Ende der Fahnenstange bei mir, hab kaputte Hüften und steig so schon nach jedem Turn arg lädiert vom Moped.
    Was natürlich nicht heißt, dass Körperhaltung und Position nicht noch stark ausbaufähig sind.
    Ist noch viel zu viel drücken statt hang off dabei.

    20200601_00442.jpg

    20200601_01175.jpg

    20200601_01062.jpg


  15.  
  16. #8
    Registriert seit
    07.05.2013
    Beiträge
    844
    IMG_20210305_105352.jpg

    Das ist dann das Abschiedsbild.

    Nachdem ich letztes Jahr noch mal zu viel Geld reingesteckt hab (die Bremsscheiben kamen irgendwie unerwartet...) wollte ich eigentlich Fahrwerk und Bremse überarbeiten und mich mehr auf dem Kringel tummeln.

    Mein Schrauber hat mich angeschaut, als ob ich ne Macke hab. 700-1000 ins Fahrwerk, vermutlich noch mal so viel in die Bremse.

    Bei einer 20 Jahre alten 600er, mit 67tkm aufm Tacho.

    Also gut, in mich gegangen, eh keine Zeit momentan für irgendwas.

    Kurz entschlossen inseriert, für einen Preis, der aller Pflege, aber eben auch den KM und den leider erlebten 2 Rutschern (natülich im Vertrag dokumentiert) angemessen schien.

    Es hat sich dann tatsächlich jemand gemeldet und sie heute abgeholt.

    Jetzt gehts "nur" noch mit der Großen weiter.


    Aber trotzdem ein schales Gefühl, die kleine Davonrollen zu sehen.

    Fare thee well, oh Honey


  17.  
  18. #9
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    5.269
    Kenne ich, ist immer schade wenn eine Maschine geht...
    Hatte ich beim Motorrad aber erst 2 mal, dafür bei meinen Autos schon was weiss ich wie oft (glaube bis ich 25 war hatte ich im schnitt jedes Jahr 2 Autos ).

    Wegen der Investition ohne Sinn, naja wenn ich dran denke was ich die letzten 2 Jahre in meine gesteckt habe, hätte ich auch schon einfach eine neuere Kaufen können.
    Aber es geht ja oft nicht direkt um Sinn oder nicht, wenn man ein Bike mag, behält man es eben und Steckt auch mal Sinnlos viel Kohle rein. Ich dachte oft "über 50.000km, naja Motor wird wohl auch nicht mehr 100% sein", aber nach einem Ausführlichen Gespräch mit der Person meines Vertrauens habe ich verstanden das 50.000km auf der Straße praktisch nichts sind. Klar kommen ab und an mal sachen wie Fahrwerksreparaturen oder lager,.... aber wenn das wieder gemacht wurde, Funktioniert sie Praktisch noch immer wie neu, auch wenn unsere Maschinen X Jahre alt sind, ich finde ich brauche nicht immer das neueste.

    Würde auch wenn ich eine neue 1000er hole auf jeden Fall eine Gixxer holen, Preislich viel billiger als die Konkurenz, aber nur minimal schlechter (auf dem Datenblatt, in der EWC oder sonstigen Serien sieht man das Suzuki immer wieder dominieren kann, auch ohne high end blingbling).
    Geändert von Thomas91 (06.03.2021 um 08:42 Uhr)


  19.  
  20. #10
    Registriert seit
    07.05.2013
    Beiträge
    844
    Hast ja völlig Recht. Ich rede ja schon seit Jahren davon, die kleine zu verkaufen.

    Ausschlaggebend war für mich am Ende die Relation der diesjährig anstehenden Kosten (da kommen laut Schrauber noch Lenkkopflager und Zylinderkopfdichtung hinzu, das wird auch nicht billig) zum erwarteten Mehrwert. Und das fühlte sich am Ende einfach nicht mehr gerechtfertigt an.

    Da lass ich mir das Fahrwerk der Großen lieber einstellen (da Sommerringe demnächst wohl eh fällig sind mach ich dann direkt den Service, denke ich) und bau die sukzessive zum Traumbaby auf.

    Ist einfach auch behindert, wenn ich so wenig zum Fahren komme, das nicht mit der Großen zu machen. Vor dem Job war das was anderes, da war mir die Alltags-K1 die Unterhaltskosten wert.


  21.  
  22. #11
    Registriert seit
    08.11.2009
    Beiträge
    5.213
    Zitat Zitat von timaru Beitrag anzeigen

    2 Maschinen sind vor allem auf ein Studentenbudget eigentlich zu viel, aber die K5 lass ich nicht auf der Straße stehen, Garage ist mit Motorrad selbst ca 8 Minuten entfernt, alles schwierig

    DLzG

    Ich will ja nicht Klugscheißen, aber Du hast eine Kilo K 6...
    Geändert von threepeo (08.03.2021 um 08:55 Uhr)


  23.  
  24.  

    Folgender User sieht das genau so wie threepeo und sagt Danke:



  25. #12
    Registriert seit
    07.05.2013
    Beiträge
    844
    Peo der Leichenschänder, der Beitrag ist 2,5 Jahre alt

    Gut, dass du mich da immer so gewissenhaft korrigierst. Jetzt, wo sie mehr Aufmerksamkeit bekommt, werde ich das vlt auch mal lernen


  26.  
  27. #13
    Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    3.091
    Ausgegraben hast Du aber den Thread wieder, mit Deinem Abschiedspost.

    Und wo er Recht hat ...


  28.  
  29.  

    Folgender User sieht das genau so wie mjt und sagt Danke: