Ergebnis 1 bis 10 von 10

Ruckeln erst ab dem zweiten Gang / 600 K1

Erstellt von deserty, 09.10.2017, 17:00 Uhr · 9 Antworten · 181 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    21.11.2016
    Beiträge
    6

    Böse Ruckeln erst ab dem zweiten Gang / 600 K1

    Servus.
    Seit einigen Monaten habe ich ein ruckeln beim hart beschleunigen.
    GSX-R 600 K1
    BJ.2001
    50k km


    Im ersten Gang zieht die Maschine sauber durch. Bis zum Anschlag, ohne Probleme.
    Schalte ich in den zweiten fängt sie an zu ruckeln.
    Zuerst dachte ich der Hinterreifen dreht durch. Wie wenn ich für eine milli Sekunde auf der Stelle stehen würde.
    Es gibt drei vier Ruckler bis ich wieder nur moderat Gas gebe. Das passiert auch im dritten und vierten Gang.
    Im fünften und sechsten Gang ist es nicht mehr da. Ich denke da spürt man es nicht mehr wirklich.

    Gewechselt wurde seit dem auftreten des Problems:
    - Lichtmaschinen Strator
    - Lichtmaschinen Regler
    - Kette mit beiden Ritzel
    - Kompletter Kupplungskorb mit Lamellen
    - Öl und Ölfilter
    - Zündkerzen

    Das Komische ist, dass die alten Zündkerzen super locker waren und halber rausgeflogen sind.
    Die neuen wurden jetzt mit 20Nm eingeschraubt. Hab aber noch nicht kontrolliert, ob diese nach zwei tagen sich gelockert haben.

    Benzin/zusätze wie
    - Ventilsauber
    - Oktan Plus
    - Shell V-Power betankt. Hat alles nichts geholfen.

    Der Leerlauf ist nach dem warmlaufen sauber und gleichmäßig.
    Beim starken beschleunigen ab dem zweiten Gang spielt meine Maschine Rodeoreiten.

    Kann mir einer sagen woran es noch liegen kann?
    Bitte nicht das Getriebe!
    Lg Deserty


  2.  
  3. #2
    Hey,

    warst du mal auf nem Prüfstand? Also um mit einen Laptop ‚mit zu schreiben‘.
    Fühlt man es nur oder hört man es auch an der Leistungsentfaltung? Auch auf dem Montageständer?

    Vg

    Edit:
    k1? War das noch ein Vergasermodell?
    Geändert von Gelle0002 (09.10.2017 um 20:35 Uhr)


  4.  
  5. #3
    Registriert seit
    21.11.2016
    Beiträge
    6
    Ist das erste Einspritzermodell.
    War nicht auf dem Prüfstand.
    Aber man hört und spürt es auch. Es ist ein richtiges schlagen regelrecht.
    Montageständer habe ich nicht.


  6.  
  7. #4
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    528
    Zitat Zitat von Gelle0002 Beitrag anzeigen


    k1? War das noch ein Vergasermodell?
    Nein ist einspritzer edit: zu spät xD


  8.  
  9. #5


    Kettenpflege? Mag doof klingen, aber die Gänge 2-4 haben die meiste Kraft.

    Mhh...


  10.  
  11. #6
    Registriert seit
    21.11.2016
    Beiträge
    6
    Kette ist Nagel neu. Sowie Ritzel keine 100km.
    Wurde ja wie oben alles nacheinander getauscht aber Problem besteht weiterhin.
    Reifen auch neu. Roadtec 01.


  12.  
  13. #7
    Sry, hatte ich nicht aufgepasst. Sind alle Kerzen gleichermaßen lose gewesen?


  14.  
  15. #8
    Registriert seit
    21.11.2016
    Beiträge
    6
    Kerzen waren alle fast gleichermaßen lose.
    Heute morgen gefahren. Es hat nur der zweite Gang gemuckt. Dafür aber richtig.
    Alle Gänge lassen sich aus 6000 Umdrehungen hoch jagen. Der zweite Gang muss gestreichelt werden sonst hoppelt es und man kommt nicht vorran.


  16.  
  17. #9
    Das alle Kerzen gleichermaßen lose waren ist schon komisch. Wenn der Motor zu viel Druck hätte, würde er wohl eher eine Kerze ausspucken, nicht alle halbwegs gleich lösen... Wie sahen die Kerzen denn vom Brennbild aus? Bzw, wie sehen die jetztigen aus?

    Hattest du die Lamellen der Kupplung in einem Ölbad einweichen lassen oder aus der Packung und rein ins Mopped?
    Luft bekommt das Mopped? Tritt das Problem Temperaturunabhängig auf? Und was passiert mit den anderen Gängen unter 6.000 Touren?


  18.  
  19. #10
    Registriert seit
    21.11.2016
    Beiträge
    6
    Die alten Zündkerzen sahen rehbraun bis etwas/teilweise schwarz aus und vereinzelte schwarze Verkrustung. Bisschen brauner "Schmierfilm". Denke es war Sprit welches die Verkorkung gelöst hat.
    Ich gehe davon aus, wenn die richtig sitzen würden wären alle schön rehbraun.
    Hatte bis jetzt keine Zeit die neuen Zündkerzen mir anzuschauen.

    Die Lamellen sind tagelang in Öl geschwommen weil ich keine Zeit hatte.
    Ich wollte mal ne Runde komplett ohne den K&N Luftfilter fahren aber bei 200-250km/h und hohem Gang braucht der ja mehr Luft und da ruckt der auch nicht so wie im 2ten.
    Temperatur spielt keine Rolle. Das Problem zeigt sich egal wann. Die anderen Gänge unter 6.000 Umdrehungen fallen nicht negativ auf.
    Klar, wenn die Maschine kalt ist will die nicht richtig aber das löst sich ja.


  20.