Ergebnis 1 bis 10 von 10

Motorwechsel 1000er K7 -- Hat jemand Erfahrungen?

Erstellt von Frankster, 11.06.2018, 17:07 Uhr · 9 Antworten · 872 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2016
    Beiträge
    4

    Motorwechsel 1000er K7 -- Hat jemand Erfahrungen?

    Hey Freaks ich muß wegen Motorschaden den Motor wechseln, zum Glück habe ich zeitnah einen von einer Unfallkiste bekommen.

    Gibt es jemand mit Erfahrung der nützliche Tips dazu hat, bzw. gibt es Dinge die ich unbedingt beachten muss? Ich will möglichst schnell wieder auf die Piste ! ;D


  2.  
  3. #2
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    337
    Zitat Zitat von Frankster Beitrag anzeigen
    Hey Freaks ich muß wegen Motorschaden den Motor wechseln, zum Glück habe ich zeitnah einen von einer Unfallkiste bekommen.

    Gibt es jemand mit Erfahrung der nützliche Tips dazu hat, bzw. gibt es Dinge die ich unbedingt beachten muss? Ich will möglichst schnell wieder auf die Piste ! ;D
    Erfahrung nein hatte noch keine 1000 aber einen Tip kann ich dir schon geben. Mach beim ausbau Fotos ohne ende.


  4.  
  5. #3
    Registriert seit
    09.07.2010
    Beiträge
    3.192
    schläuche und kabel von 1- durch nummerieren undzwar mit den klebeband was im erste hilfe kasten drin ist und guten edding das hilft und hält ! die gegenseite von stecker kabel schläuchen usw. nicht vergessen auch zubeschriften . bei sachen die du oder man schlecht nummerieren kann ,machen fotos sinn . genau so manche schrauben direkt nach und nach wenn gewisse teile raus sind wieder dorthin rein drehen und bei gebrauch dort wieder zuentnehmen sind.
    ansonsten hilft glück zeit und was gutes zutrinken aber davon nicht zuviel


  6.  
  7. #4
    Registriert seit
    03.06.2018
    Beiträge
    20
    ein werkstatthandbuch hilft da immer ungemein.
    hab an meiner 750 k5 auch grade den motor draussen wegen getriebeschaden und ich muss sagen mit dem handbuch und den ganzen bildern, die da drin sind, geht das eig. recht gut.
    Wichtig ist halt Zeit lassen, beschriften und bilder machen.


  8.  
  9. #5
    Registriert seit
    16.10.2009
    Beiträge
    2.131
    Falls du das Werkstatthandbuch (in english, was aber ok ist) brauchst, schick mir ne PN

    Darf man fragen, was die Ursache für den Motorschaden war?


  10.  
  11. #6
    Registriert seit
    03.06.2018
    Beiträge
    20
    die ursache für den motorschaden würde mich auch interessieren. genauso wie die km anzahl, falls du das verraten willst.
    mir hats zum beispiel bei nichtmal 30k (28k-irgendwas sinds glaub ich) das getriebe zerlegt.
    ist halt immer blöd, wenn man nicht der 1.besitzer ist. man weiß nie wie mit umgegangen wurde.
    Geändert von GSXR-Marci (11.06.2018 um 23:41 Uhr)


  12.  
  13. #7
    Registriert seit
    25.04.2016
    Beiträge
    4
    Der Motorschaden kam dadurch Zustande, dass nach dem Öl auffüllen, vergessen wurde den Öleinfülldeckel wieder reinzuschrauben. Danach direkt auf die Autobahn. Nach ca. 80Km bösartigsten heitzens ...Leistungsverlust... Lagerschaden..... Das gute Synthetik Öl hatte mittlerweile das komplette Heck samt Auspuff und Hinterreifen mit Öl bedeckt und das bei Highspeed auf der kurvigen Kassler Autobahn A7 Richtung Süden. Hätte schlimm ausgehen können, zum Glück hat es nur den Motor erledigt. Kleine Ursache, große Wirkung, oder wie sagt man...

    Edith: Die Maschine hat so 47K gelaufen, aber das ist in diesem Fall ja eh egal. Der Motor war in Bestzustand, wurde gehegt und gepflegt. Er läuft auch immer noch im Standgas wie ein Schweizer Uhrwerk, man darf nur kein Gas geben, dann hört man das Dilemma...
    Geändert von Frankster (12.06.2018 um 12:47 Uhr)


  14.  
  15. #8
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    344
    [QUOTE=Frankster;750832]Der Motorschaden kam dadurch Zustande, dass nach dem Öl auffüllen, vergessen wurde den Öleinfülldeckel wieder reinzuschrauben. Danach direkt auf die Autobahn. Nach ca. 80Km bösartigsten heitzens ...Leistungsverlust... Lagerschaden..... Das gute Synthetik Öl hatte mittlerweile das komplette Heck samt Auspuff und Hinterreifen mit Öl bedeckt und das bei Highspeed auf der kurvigen Kassler Autobahn A7 Richtung Süden. Hätte schlimm ausgehen können, zum Glück hat es nur den Motor erledigt. Kleine Ursache, große Wirkung, oder wie sagt man...

    Auch nicht ungefährlich für alle anderen... Das ist schon sehr grob fahrlässig. Zum Glück ist nichts


  16.  
  17. #9
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    344
    Zitat Zitat von GSXR-Marci Beitrag anzeigen
    die ursache für den motorschaden würde mich auch interessieren. genauso wie die km anzahl, falls du das verraten willst.
    mir hats zum beispiel bei nichtmal 30k (28k-irgendwas sinds glaub ich) das getriebe zerlegt.
    ist halt immer blöd, wenn man nicht der 1.besitzer ist. man weiß nie wie mit umgegangen wurde.

    Was war denn bei dir der Grund ? Hat sich das angekündigt ?


  18.  
  19. #10
    Registriert seit
    03.06.2018
    Beiträge
    20
    Zitat Zitat von jbl22 Beitrag anzeigen
    Was war denn bei dir der Grund ? Hat sich das angekündigt ?
    mehr oder weniger.
    hab die maschine vor knapp 1,5 monaten gekauft (war alles top und nichts auffällig) und an dem entsprechendem "unfall" tag bin ich beim hochschalten vom 5. in den 6. gang in den "leerlauf" gekommen. hab mich zwar geärgert, weil ich dachte, dass ich den schalthebel nicht richtig hochgezogen hatte, aber naja.
    knapp 2 oder 3 stunden später als ich durch die letzten kurven für diesen tag gefahren bin, ist mitten in der kurve beim gasgeben der eingelegte gang (der 5te) mit großem krachen rausgesprungen.
    Bin noch gut durch die kurve gekommen und hab schon böses geahnt.
    am ortsausgang der nächsten ortschaft hab ich den 5. eingelegt, bisschen gasgegeben und sofort ist er wieder rausgesprungen und ab da war dann klar, dass der 5. gang aufjedenfall im a.... ist.
    eine ortschaft weiter hat es dann auf einmal knack gemacht und ich hab ne schöne bremsspur hingelegt, weil das getriebe blockiert hat (zum glück auf der geraden).
    und dann halt hänger und ab ins lazarett mit meiner gsxr.


  20.