Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21

Luftfilter Recycling !! GSXR 750 K4

Erstellt von GSXRLine, 05.01.2019, 06:35 Uhr · 20 Antworten · 900 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    02.01.2019
    Beiträge
    18

    Daumen hoch Luftfilter Recycling !! GSXR 750 K4

    Grüßen…!

    habe gerade ein kleines Test- Projekt am laufen wo ich eure platten Luftfilter gebrauchen kann. Ist ja gerade Inspektionszeit, nach dem Wechsel fliegen die einfachen Wechselfilter in den Müll und mir wäre damit sehr geholfen. Auch völlig egal ob das Filterpapier defekt ist, benötige im Grunde nur den Rahmen. Versandkosten übernehme ich natürlich.

    Modell: Luftfilter für GSX-R 750 K4 B31111




    Würde mich sehr freuen wenn sich wer die Mühe macht. Tausend Dank im voraus !

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von GSXRLine (05.01.2019 um 06:37 Uhr)


  2.  
  3. #2
    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    388
    Was hast den vor wenn ich fragen darf ?


  4.  
  5. #3
    Registriert seit
    02.01.2019
    Beiträge
    18
    klar ist kein Staatsgeheimnis

    hab einiges an sehr guten Filtermaterial aus der Medizin zur Verfügung. Mich interessiert ob man Filterleistung + Frischluft Zufuhr + Sound durch verschiede Zusammenstellung optimieren kann. Und mich interessiert der Unterschied zum K&N Filter. Damit die Sache auch sinnig aufm Prüfstand wird, versuch ich gleich 5 oder 6 fertig zu haben.
    Geändert von GSXRLine (05.01.2019 um 10:12 Uhr)


  6.  
  7. #4
    Registriert seit
    26.08.2017
    Beiträge
    158
    edit - hat sich erledigt.
    Geändert von Schwarze L1 (05.01.2019 um 10:36 Uhr)


  8.  
  9. #5
    Registriert seit
    02.01.2019
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von Schwarze L1 Beitrag anzeigen
    edit - hat sich erledigt.
    wie meinst du ?


  10.  
  11. #6
    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    388
    Ok danke für die Erklärung kannst uns wenn du willst ja auch informieren:-)


  12.  
  13. #7
    Registriert seit
    02.01.2019
    Beiträge
    18
    geht klaro….


  14.  
  15. #8
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    3.907
    Dazu dann aber bitte hier auch ein Thread dazu mit erfahrungen, Messungen, Aufbauten,.... machen, wäre der hammer!
    Finde es genial wenn jemand so dingen wirklich auf den Grund geht und die Unterschiede niederschreibt.


    Ich bin derzeit folgender Meinung:
    Alles andere als Originalfilter bringt nichts, egal ob Pipercross, K&N,.... Mein Tuner des Vertrauens meinte vor 5 Jahren mal als ich gefragt habe, dass er sich auch diese Frage stellte, und das mal verglichen hat, abgesehen von deutlich mehr dreck im Ansaugtrakt, brachten alle "Tuningfilter" nichts bis fast nichts. Er meinte auch dass er so gut wie alle Rennmaschinen die er Aufbaut (u.a. IDM, andere Rennserien sowie damals die Kawa von Saiger).

    Könnte mir aber auch vorstellen dass es stark auf das Modell ankommt. Was bedeutet, wenn es bei deinem Modell gut Funktioniert, muss es nich heißen dass es bei einer L0 oder sonstiges genau so funktioniert.
    Aber trotzdem, wäre auf jedenfall Interessiert an einem Ausfüührlichen Bericht!


  16.  
  17.  

    Folgender User sieht das genau so wie Thomas91 und sagt Danke:



  18. #9
    Registriert seit
    26.08.2017
    Beiträge
    158
    Gute Meinung!


  19.  
  20. #10
    Registriert seit
    02.01.2019
    Beiträge
    18
    Sehe ich genau so! Bin zwar kein Ingenieur sondern nur Mediziner aber werde versuchen die wichtigsten Eckdaten zu ermitteln und diese dann auch ordentlich zu erfassen und auszuwerten um allein schon für mich nen Statement zu haben. Teile die Erfahrungen dann gerne mit euch und schau mal das ich alles in einen verständlichen Bericht zusammen fassen kann und hier veröffentliche. Tüftel gerne in der wenigen Freizeit die ich habe und jetzt zur Saisonpause ist gerade bissel mehr Luft für Dinge wie diese. Habe mich ein wenig mit dem Thema befasst weil die richtige oder sagen wir optimale Luftzufuhr schon einiges beeinflusst was Verbrennung, Verschleiss und gute Frequenzen betrifft. Dabei kam mir eben die Frage nach den optimalen Filtermaterial. Also logisch das gewisse Firmen Entwicklung und Material in Ihre Produkte einbringen um den Kunden ob im Rennsport oder Hobby ein gutes Produkt zu liefern. Aber bei dieser Masse an Filtern die Weltweit hergestellt werden sind deren Kapazitäten was die Filtereinheit betrifft auch begrenzt und sicher auch vom Material zu teuer um es auf den Endverbraucher umzulegen. Hab mir das ganze Papier Lamellen Konstrukt angesehen und war direkt der Meinung das es eine Art Filter oder Filterflies geben wird was zwar um einiges teurer ist aber eine bessere rein Luft Durchlässigkeit bei höherer Filterleistung gewährleistet. Und bin auch fündig geworden. Hab einige Materialien zusammen gestellt und somit sind die ersten Prototypen schon fertig gebastelt und daher brauch ich noch paar Rahmen um es zu komplettieren. Mir ist völlig klar das diese Art von Eigenbaufilter keine Saison durchhalten kann aber für Tage auf der Strecke oder Treffen sicher genial . Quasi der Kurzzeit Filtereinsatz deluxe . Naja erstmal sehen was dabei überhaupt rauskommt und ob großartig Relevante Einstellungen an Motor und Spritzufuhr nötig sind etc.. Alles offene Fragen die ich versuchen werde etwas genauer zu beleuchten.

    Hier mal zur groben Darstellung:

    Rahmen wird noch vollständig gecleant das wirklich alles schön klinisch rein bleibt

    IMG_20190105_195156.jpgIMG_20190105_195156.jpg


    IMG_20190105_195757.jpgIMG_20190105_195757.jpg


    IMG_20190105_201945.jpgIMG_20190105_201945.jpg
    Geändert von GSXRLine (05.01.2019 um 19:36 Uhr)


  21.  
  22. #11
    Registriert seit
    26.08.2017
    Beiträge
    158
    Ich sehe das ganze als Spielerei.

    Man darf davon ausgehen das die namhaften Filterhersteller wissen was sie tun.
    Ebenso das diese Filter zumindest die Menge an Luft durchlassen die der Motor benötigt.

    Sollte der Motor z. B. 250 Kubikmeter / Stunde benötigen, verbrauchen (ich habe keine Ahnung was ein 750'er bei Vollast benötigt) und einer deiner Filter würde 300, 400 durchlassen, bringt dieser Filter auch keine Mehrleistung beim Motor.

    Die Luft in der Airbox wird auch nach Verlassen des Filters nicht "besser". Erfinde einen Filter der die Lufttemperatur nach Durchquerung des Filters kühler weitergibt ....

    Dann wirst du bei jedem Testlauf auf dem Rollenprüfstand immer eine kleine Leistungsschwankung bei jeder Messung angezeigt bekommen. Du wirst nicht nachvollziehen können ob die 0,5 PS Abweichung nun am Filter liegt oder ....

    Da man neue Filter für ca. 18,- Euro frei Haus erhält, die ihren Job machen, wäre es sicherlich sinnvoller sein Motorrad zu wachsen anstatt diverse Gewebe testen zu wollen. Der zeitliche / finanzielle Aufwand (Prüfstand) lohnt sich nicht.
    Geändert von Schwarze L1 (06.01.2019 um 10:59 Uhr)


  23.  
  24. #12
    Registriert seit
    02.01.2019
    Beiträge
    18
    @Schwarze L1 Danke für deine Einschätzung und Meinung.
    Diese Geschichte ist ganz klar eine Spielerei, habe aber auch nicht vor damit in Produktion zu gehen. Geht mir allein darum dieses Material zu testen ob sich an der Performance etwas ändert und wenn was und wie es sich ändert. Eine Zulassung dafür strebe ich keines Falls an aber wenn allein Sound und Fahrverhalten einen für mich positiven Effekt hat bei gleicher Filter Leistung oder besser lohnt es sich die Zeit und Geld (ist nicht wirklich viel) zu investieren. Für Treffen und Rennstrecke, Dinge ausserhalb der STVO zu nutzen. Denke zumindest am Sound wird es Veränderungen geben die es so nicht gibt und Verbrennung bzw. Verschleiss ist besser bzw. wird nicht verschlechtert.
    Geändert von GSXRLine (06.01.2019 um 15:26 Uhr)


  25.  
  26. #13
    Registriert seit
    16.05.2013
    Beiträge
    257
    Zitat Zitat von GSXRLine Beitrag anzeigen
    klar ist kein Staatsgeheimnis

    hab einiges an sehr guten Filtermaterial aus der Medizin zur Verfügung. Mich interessiert ob man Filterleistung + Frischluft Zufuhr + Sound durch verschiede Zusammenstellung optimieren kann. Und mich interessiert der Unterschied zum K&N Filter. Damit die Sache auch sinnig aufm Prüfstand wird, versuch ich gleich 5 oder 6 fertig zu haben.
    eitschrift (Motorradnews 06-2016) den Sportluftfiltern auf den Zahn gefühlt bei einer Z1000SX.

    Die Ergebnisse sind fast wie erwartet:

    Original: 139,0 PS bei 10250 Umin; 103,7Nm bei 8500 Umin.

    BMC FM592/04 : 137,8 PS bei 10500 Umin; 100,3Nm bei 8750 Umin.

    K&N KA-1111: 138,6 PS bei 10250 Umin; 101.5Nm bei 8500 Umin.

    Pipercross MPX170: 138,0 PS bei 10250 Umin; 102,5Nm bei 8500 Umin.

    Sprint PM111S: 140,0 PS bei 10250 Umin; 102,8Nm bei 8750 Umin.


  27.  
  28. #14
    Registriert seit
    01.06.2013
    Beiträge
    2.011
    Zitat Zitat von Pussy Beitrag anzeigen
    eitschrift (Motorradnews 06-2016) den Sportluftfiltern auf den Zahn gefühlt bei einer Z1000SX.

    Die Ergebnisse sind fast wie erwartet:

    Original: 139,0 PS bei 10250 Umin; 103,7Nm bei 8500 Umin.

    BMC FM592/04 : 137,8 PS bei 10500 Umin; 100,3Nm bei 8750 Umin.

    K&N KA-1111: 138,6 PS bei 10250 Umin; 101.5Nm bei 8500 Umin.

    Pipercross MPX170: 138,0 PS bei 10250 Umin; 102,5Nm bei 8500 Umin.

    Sprint PM111S: 140,0 PS bei 10250 Umin; 102,8Nm bei 8750 Umin.
    Alles etwas reißerisch...haben die das Steuergerät angepasst? Mit nem angepassten Steuergerät bringt das Luft-Plus garantiert auch ein Mini-Pferdchen


  29.  
  30.  

    Folgender User sieht das genau so wie Gsxrdave und sagt Danke:



  31. #15
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    3.907
    Nicht unbedingt!

    Aber lasst ihm doch fen Spaß am testen. Ich freue mich auf ergebnisse.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk


  32.  
  33. #16
    Registriert seit
    16.05.2013
    Beiträge
    257
    Zitat Zitat von Gsxrdave Beitrag anzeigen
    Alles etwas reißerisch...haben die das Steuergerät angepasst? Mit nem angepassten Steuergerät bringt das Luft-Plus garantiert auch ein Mini-Pferdchen
    welches Plus?


  34.  
  35. #17
    Registriert seit
    01.06.2013
    Beiträge
    2.011
    Zitat Zitat von Pussy Beitrag anzeigen
    welches Plus?
    Höherer Luftdurchlass


  36.  
  37. #18
    Registriert seit
    16.05.2013
    Beiträge
    257
    haben die Zubehörfilter in der Realität nicht. Ist eine Mär. Sie sind oft nur wiederverwendbar. Die Papierfilter können mehr Luft durchlassen, als jemals ein Motor gebrauchen kann.


  38.  
  39. #19
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    3.907
    Höherer Luftdurchlass haben sie schon. Aber wie du sagtest, braucht der Motor nicht.

    Denke aber in zusammenhang mit Verwirbelungen kann man da sicher was begünstigen. Auch wenn eine Airbox denkbar ungünstig geformt ist. Vermute mal wenn es hier keine 90Grad Winkel o.ä. geben würde, wären mehe vorteile da.

    Aber lasst ihn probieren. Wenn jeder kluge Kopf von Anfang an sagen würde „geht nicht, hat xy auch schon probiert“, wären wir heute nicht auf dem Technischen Stand, auf dem wir sind


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk


  40.  
  41. #20
    Registriert seit
    01.06.2013
    Beiträge
    2.011
    Zitat Zitat von Thomas91 Beitrag anzeigen
    Höherer Luftdurchlass haben sie schon. Aber wie du sagtest, braucht der Motor nicht.

    Denke aber in zusammenhang mit Verwirbelungen kann man da sicher was begünstigen. Auch wenn eine Airbox denkbar ungünstig geformt ist. Vermute mal wenn es hier keine 90Grad Winkel o.ä. geben würde, wären mehe vorteile da.

    Aber lasst ihn probieren. Wenn jeder kluge Kopf von Anfang an sagen würde „geht nicht, hat xy auch schon probiert“, wären wir heute nicht auf dem Technischen Stand, auf dem wir sind


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Definitiv


  42.  
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte