Ergebnis 1 bis 16 von 16

Fahrerlager Zelt

Erstellt von Ferengi, 07.02.2019, 14:30 Uhr · 15 Antworten · 786 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    25.06.2018
    Beiträge
    256

    Fahrerlager Zelt

    Moin.

    Welche Fahrerlagerzelte nutzt ihr so?

    Ich such eines in 3 x 4,5 Meter.
    Die Racetent sehen zwar gut aus, und sind wohl auch gut, aber 700€ zahl ich nicht per Vorkasse.
    Daher scheidet das aus.

    Gibts qualitativ vergleichbare Alternativen dazu, wo man per Kreditkarte, oder Bankeinzug zahlen kann?

    Die 24MX und Co. Dinger sind mir zu "windig"


  2.  
  3. #2
    Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    2.159
    ..wieso nicht. Welche bedenken hast du ggü. RaceTent. Im R4F gibt es dazu zig positive Erfahrungen.

    Als Tip aus eigener Erfahrung...Standfestigkeit kostet un braucht ordentliche, masive Rahmenrohre in ausreichender Stärke. Für mal schnell geht ein MX24 aber immer.


  4.  
  5. #3
    Registriert seit
    25.06.2018
    Beiträge
    256
    Ich zahle grundsätzlich nicht solche Summen per Vorkasse.


  6.  
  7. #4
    Registriert seit
    06.04.2014
    Beiträge
    648
    Du kannst auch eins gebraucht kaufen, die werden ja auch hin und wieder angeboten... wenn das ausscheidet kannst du es auch abholen (in der nähe von Köln).


  8.  
  9. #5
    Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    2.159
    Okay.


  10.  
  11. #6
    Registriert seit
    22.11.2016
    Beiträge
    439
    Ich habe letztes Jahr 2 3x3 Pavillons von 24mx gekauft. Qualität geht so, den Transportsack kannste in der Pfeife rauchen, aber für die zehn Tage im Jahr, tut‘s das


  12.  
  13. #7
    Registriert seit
    23.06.2016
    Beiträge
    85
    Heben die Dinger denn gerne mal ab? Es werden ja auch solche Gewichtssäcke angeboten. bei XLMoto sind zur Zeit welche im Angebot. Spekuliere auf das mit den Seitenwänden. Brauche ein Zelt für den Spreewaldring & Groß Dölln..


  14.  
  15. #8
    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    758
    Ich häng immer meine Spritkanister dran. Das passt. Abheben wollen alle. Auch das Race tent. Gut befestigt ist halb gewonnen. Für 80€ gibts nix besseres. Habe in 2 Jahren nur 1 Zelt verschlissen. Fahre zwischen 4-6 VA pro Jahr


  16.  
  17. #9
    Registriert seit
    27.08.2015
    Beiträge
    1.104
    Habe mir für mein 24MX Zelt mit Wänden und Tür aus 30x30 Winkeleisen ca. 40cm lange Heringe gebaut. Wenn ich die Dinger in den Boden eintreibe und das Zelt daran mittels Spanngurten verzurre, bewegt sich das Zelt keinen Millimeter mehr.

    Zu meinem 24MX Zelt (ich habe aber auch schon besser verarbeitete von 24MX gesehen):
    - Es wurde mit rostigen Stellen geschickt, wo natürlich kein Pulver der Pulverbeschichtung gehalten hat
    - Die Wände sind allesamt etwas dünn (funktionieren aber wie sie sollen, machen nur keinen hochwertigen Eindruck) und bei meinen Seitenwänden ist der Klett falsch vernäht. Das habe ich aber reklamiert und bekam einen Teil des Kaufpreises erstattet.

    In Summe bin ich aber top zufrieden mit dem 24MX Zelt.


  18.  
  19. #10
    Registriert seit
    23.06.2016
    Beiträge
    85
    Habe jetzt das Racetent bei XLMoto bestellt. Bauen es dann mal zum testen auf (Stabilität, Schnelligkeit usw.). In Dölln gibt es wohl nur Beton wo die Zelte stehen. Würde sonst links vom Zelt den Anhänger stellen, rechts davon mein Auto und mittels Schnur das Zelt am Boden halten.. Mal gucken ob das hinhaut


  20.  
  21. #11
    Registriert seit
    14.03.2010
    Beiträge
    764
    Über nacht abbauen, falls ihr im Hotel pennt. Mit hats mein Racetent umgeworfen. Nicht an den Schlaufen anhaengen ausse, die sind alle gerissen. Eines hatte ich innen mit Spanngurt um das Gestänge befestigt, an dem hings dann zum Glück noch drann. Wenns richtig stürmt, gehts zur Sache.

    lg

    P. S.: Racetent von JohnEk aus r4f.de 3x3 Meter. Im Winrer hat er meist Aktionen.


  22.  
  23.  

    Folgende 2 User sehen das genau so wie triplechris und sagen Danke:



  24. #12
    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    758
    Zitat Zitat von triplechris Beitrag anzeigen
    Nicht an den Schlaufen anhaengen ausse, die sind alle gerissen. Eines hatte ich innen mit Spanngurt um das Gestänge befestigt, an dem hings dann zum Glück noch drann. Wenns richtig stürmt, gehts zur Sache.
    .
    isso. Immer am Gestänge befestigen


  25.  
  26. #13
    Registriert seit
    06.08.2016
    Beiträge
    164
    Ich befestige mein 24MX Zelt auch immer am Gestänge mit Spanngurten die ich am Rad von meinem Auto und Anhänger befestige.
    Hält Bombenfest.


  27.  
  28. #14
    Registriert seit
    23.06.2016
    Beiträge
    85
    Wir wissen noch nicht ob wir zelten oder ein Hotel nehmen
    Beim zelten wird der Wagen natürlich nochmal voller, mache mir so schon sorgen ob alles einen A4 Kombi geht


  29.  
  30. #15
    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    758
    Zitat Zitat von pfauen11 Beitrag anzeigen
    Ich befestige mein 24MX Zelt auch immer am Gestänge mit Spanngurten die ich am Rad von meinem Auto und Anhänger befestige.
    Hält Bombenfest.
    Letztes Jahr am Pann bei nem üblen Sturm in der Nacht, hats uns das Pavillon samt Hänger umgerissen. Hatte versucht zu retten was zu retten war und hab mich an der Pavillonmitte dran gehängt. Mit Pavillon bin ich fast 2m nach oben abgehoben. Der Pavillon hats überlebt


  31.  
  32. #16
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    309
    Für das wenige Geld, was das 24mx Zelt kostet, kriegt man echt was ! Wir hatten 3x3 Zelte schon mal zusammen, an den Ecke jeweils Auto/Anhänger/Wasser oder Benzinkanister gestellt, da bewegte sich nichts.
    Meins ist jetzt 4 Jahre alt, die Plane musste einmal in Most bei Dauerregen leiden. Die Wasserbeule morgens war so mächtig, dass man sich mit 1.80m schon den Kopf gestoßen hatte. Aber mittlerweile gibt´s neue, dickere Planen.
    Man muss nur einmal im Jahr alle Plastikgelenke /-schaniere usw. schmieren ! Sonst gammelt das und wird schwergängig.


  33.