Ergebnis 1 bis 15 von 15

pc5 und Autotune

Erstellt von jeffrey213, 11.03.2019, 00:10 Uhr · 14 Antworten · 592 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    28.07.2016
    Beiträge
    68

    pc5 und Autotune

    Grüss euch,
    Hat jemand von euch einen Pc5 mit Autotune verbaut? Hab das Autotune gebraucht bekommen aber keine Einbauanleitung dazu.
    Im inet findet man so ziemlich alles nur nicht für das zx6r 2011 Modell 😐 Pc5 Einbau war kein Thema nur beim AT gibts Probleme.
    Wird die Breitbandlambda zusätzlich zur originalen eingebaut,also 2tes Loch in den Sammler? Und was passewrt mit der originalen?bzw wie funktioniert das ganze dann?
    Wenn man den Pc alleine verbaut braucht man ja den Lambdacontroller dami die Ecu nicht immer gegensteuert, jetzt ist aber da das Autotune welches die Werte misst und anpasst, was passiert mit den Werten der originalen Lambda?
    Wär echt toll wenn da jemand ein wenig Ahnung davon hat.

    Vielen Lieben Dank schonmal

    Jeffrey


  2.  
  3. #2
    Registriert seit
    27.08.2015
    Beiträge
    1.093
    Hatte ich an meiner Kilo L3 verbaut. Hatte den Serienkrümmer aufgebohrt und neues Gewinde geschnitten (ist ausreichend Material an der Stelle vorhanden) und später ne Arrow Komplettanlage, da war das passende Loch für die Breitbandlambdasonde schon drin. Die Serienlambdasonde wird über einen Widerstand (Blindstecker) simuliert.

    Edit:
    Vielleicht ist hier was brauchbares für dich bei. Auf Seite 7 in Post #135 zeige ich die Bosch Breitbandlambdasonde am Serienkrümmer, auf Seite 11 in Post #201 die Arrow Anlage, den PC5 und das Autotune.

    http://www.gsxr-freaks.info/vb/forum...kenumbau/page1
    Geändert von Schwingspule (11.03.2019 um 06:53 Uhr)


  4.  
  5. #3
    Registriert seit
    28.07.2016
    Beiträge
    68
    Wow,tolles projekt
    Lambda Einbau geklärt �� jedoch das mit dem Blindsrecker für die originale klappt bei mir nicht. Hab mal Mircon angeschrieben und direkt nachgefragt, die ham gemeint die originale bleibt drin und das Autotune müsse in dem Bereich wo die originale regelt angepasst werden ��hä? Für sämtliche weitere Fragen bekam ich aber keine Auskunft da ich bei ihnen nichts gekauft habe ��*♂️
    So, laut meinem Verständnis regelt die Lambda ja eh immer, was ist da gemeint? Ausserdem Autotune anpassen????ich versteh langsam nurmehr Bahnhof


  6.  
  7. #4
    Registriert seit
    27.08.2015
    Beiträge
    1.093
    Du fährst damit auf der Rennstrecke, oder? Da hast du kein Interesse daran "saubere" Abgaswerte mittels Autotune nachzubilden.

    Die Serienlambdasonde wird deaktiviert (entweder seitens ECU) oder wie üblich mit einem Eliminatorhttps://www.ebay.de/itm/Kawasaki-ZX6...IAAOSwDthZnq7c


  8.  
  9. #5
    Registriert seit
    28.07.2016
    Beiträge
    68
    Nein,nix rennstrecke........also im moment noch nicht. Allerdings brauch ich bei der 2011 den o2 controller, nur eliminator geht nicht da ich sonst den closed loop bereich nicht bearbeiten kann mittels pc5.
    Mfg


  10.  
  11. #6
    Registriert seit
    27.08.2015
    Beiträge
    1.093
    Für die Straße (Serienabgasanlage an einem Saugmotor, Einhalten der Abgasvorschriften) finde ich den PC5 etwas witzlos. Wie viel Mehrleistung versprichst du dir davon? Gehst du damit auch aufn Prüfstand? Mich würde interessieren wie viel da wirklich legal zu holen ist. Ich kann mir nicht vorstellen, dass da viel geht...


  12.  
  13. #7
    Registriert seit
    28.07.2016
    Beiträge
    68
    Also Mehrleistung erwarte ich eigendlich nicht viel,darum gehts mir eigendlich gar nicht. Hab nen Akra mit Katersatz oben und KuN Luftfilter, will da keine halben Sachen und deswegen der Pc5. Mir gehts in erster Linie darum das das Motorrad so läuft wie sie soll, ohne den ganzen Vorschriften Blabla. Desweiteren lässt sich bei der 2011 im mittleren Bereich doch ein bisschen was holen ubd warum soll ich das verschenken ��*♂️ Und abgesehn von einem wirklichen Nutzen intressiert mich das ganze Thema sowieso und ich bastel halt gerne. Prüfstand ist auf jeden Fall geplant, möcht ja auch wissen was wie wo zu holen ist, aber zuerst möcht ich gerne die Sache mit dem AT testen. Achja, vom Ansprechverhalten wurde ja auch schon mehrfach geschwärmt, ich glaub auf 1000 ps gabs mal nen test mit einer 636 mit diesem setup und dort hats auf jeden Fall was gebracht
    Mfg
    Geändert von jeffrey213 (15.03.2019 um 08:35 Uhr)


  14.  
  15. #8
    Registriert seit
    19.11.2017
    Beiträge
    13
    Hallo,
    Das autotune geht nicht schlecht,hatte meine ecu weggeschickt zum Flaschen auf 4 Gleichlange trichter,arrow komplett,war mit dem Ergebnis nicht zufrieden,untenrum sehr schlechter lauf,anfahren ne katrastophe,habe dann mit autotune ne gute Verbesserung hinbekommen,da ich auch gerne basteln hab ich mir dann mal in jeden zylinder nen lambdasensor Anschluss geschweißt,und jeden zylinder einzeln gefahren,was soll ich sagen,bei 3500 umin
    Lief sie auf den beiden äußeren Zylindern 60% zu mager (tolles flaschen)
    Kann nur sagen das das autotune bei mir viel gebracht hat,voralldingen untenrum und bei der gasannahme
    Gruß dirk


  16.  
  17. #9
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    4.042
    Man schickt ein Steuergerät auch nicht weg in der hoffnung eine gute Programmierung zu erhalten, der Tuner kann da nur raten!
    Maschine Muss auf den Prüfstand und abgestimmt werden. Der Tuner kann eben nicht hellsehen und jeder Motor ist wieder etwas anders...


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk


  18.  
  19. #10
    Registriert seit
    28.07.2016
    Beiträge
    68
    Da geb ich dir auf jeden Fall recht,einschicken und glauben das das dann passt ist ein Ding der Unmöglichkeit, woher soll derjenige wissen wie dein Motor läuft.
    Man hat vielleicht eine Basis auf der man dann am Prüfstand aufbauen kann,mehr aber auch nicht.Ist ja veim Pc5 das gleiche,einfach Map laden und läuft is nicht, da ghört schon ein bisserl mehr her. Bin auf jedenfall gespannt was das Autotune im Vorhinein schafft und was dann am Prüfstand rauskommt.
    Mfg


  20.  
  21. #11
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    4.042
    Kenne mich mit dem Autotune nicht wirklich aus.
    Aber wenn dass dann mittels Lambdawerte IMMER die Programmierten Werte erreicht dann wäre das auf jedenfall geil.

    Denn PC ist ja gut, aber je nach höhenlage, Temperatur und Luftfeuchtigkeit varriiert das Gemisch wieder ein wenig.

    Und wie schon gesagt wurde, Leistungsexplosion wirst du dafurch nicht bekommen was auch klar ist, aber ein gut Fahrbares Motorrad mit Sanfter Gasannahme, und ich finde das Wichtiger als Leistung.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk


  22.  
  23. #12
    Registriert seit
    28.07.2016
    Beiträge
    68
    So in etwa soll das laufen,das AT misst durchgehend die Lambdawerte und korrigiert danach das Gemisch. Eigendlich ist es dazu da um eine Map zu erfahren und es danach wieder auszubauen und sich den Prüfstandslauf zu sparen, da gehen die Meinungen dann halt auch ausseinander. Meiner Meinung nach kann ein Profi am Prüfstand das beste Ergebniss erziehlen, vorallem 0ber Zylinderselektive Abstimmung. Das AT, falls es funktioniert, finde ich deswegen intressant da wenn man es verbaut lässt, ja theoretisch immer das Gemisch anpasst wenn es aufgrund von Temp, Luftdruck etc zu Abweichungen kommt. Heisst man kann auch einfach mal nen andren Esd bzw Luftfilter dranmachen und das Gemisch passt wieder bzw magert nicht ab.
    Mfg


  24.  
  25. #13
    Registriert seit
    19.11.2017
    Beiträge
    13
    Zylinderselektiv geht mit dem autotune auch,und einfach alles so übernehmen ist auch nicht so einfach,da sind meist auch fehlmesuungen bei,die mußte du dann händisch korigieren,wenn du nen block hast der überall anfettet und dazwischen geht was ins Minus ist das nicht ok,natürlich wirst du auf nem Prüfstand besser messen können,aber 5% fetter oder magerer machen 0% leistungsunterschied,wenn aber 2 zylinder mal eben 60% zu mager laufen bekommst du irgendwann mal probleme,weil sich der hobelä tot klingelt,und das bekommst du nicht mit wenn du nur im Sammler den afr wert misst!2 laufen zu fett und 2 viel zu mager,habe mit Sicherheit schon 1000km zylinderselektiv gefahren,10 Grad machen nicht die Welt aus beim ändern des autotune,viel unterschied bekommst du wenn der db killer anders wird (durchmesser/länge) Da sind schon mal 10% drinne,hatte nen 40mm drinne und dann nern38 etwas länger,da waren teilweise über 10% abmagerung,es sind teilweise kleine Änderungen die beim afr einiges aus machen,das beste ist zylinderselektiv abstimmen auf nem prüfstand, (wird aber einige scheine kosten,stutzen einschweißen,abstimmung) und auf dieser map kannst du mit nur einer Sonde im samler noch mal auf wetter/Höhen Veränderungen nachbessern15527453581431330486078.jpg
    Geändert von reddi (16.03.2019 um 16:10 Uhr)


  26.  
  27. #14
    Registriert seit
    28.07.2016
    Beiträge
    68
    Wie stimmst du mit Autotune Zylinderselektiv ab?
    Mfg


  28.  
  29. #15
    Registriert seit
    19.11.2017
    Beiträge
    13
    <img src="http://www.gsxr-freaks.info/vb/forum/attachment.php?attachmentid=79466&amp;stc=1" attachmentid="79466" alt="" id="vbattach_79466" class="previewthumb"><img src="http://www.gsxr-freaks.info/vb/forum/attachment.php?attachmentid=79467&amp;stc=1" attachmentid="79467" alt="" id="vbattach_79467" class="previewthumb">Ja,warum nicht???<br>
    Stellst im PC auf je eine map pro zylinder,dann die Sonde in den ersten krümmer,<br>
    Den trimm übernimmst du für den ersten zylinder,das natürlich bei allen 4 und du hast deine zylinderselektive abstimmung,zylinder 1+4 und 2+3 haben meist die gleiche map,natürlich ist es auf dem Prüfstand besser/genauer,aber bei mir war es sehr viel was da nachgestellt wurde,das sind die maps von zylinder 1 und 2 hab die werte für 3+4 übernommen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von reddi (17.03.2019 um 23:01 Uhr)


  30.