Ergebnis 1 bis 14 von 14

G-Sensor

Erstellt von Binks, 05.10.2019, 09:17 Uhr · 13 Antworten · 362 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    436

    G-Sensor

    Da es ja einige gibt die öfter auf der Renne sind wollte ich mal fragen ob einer von euch entweder einen 2 oder 3 Achsen G-Sensor fürs Motorrad empfehlen kann oder ob einer von euch wenn er mal auf der Renne ist und Voll-Profis kennt diese um Auskunft bittet.

    Ach ja bitte keine G-Sensoren die in Cam's eingebaut sind sondern nur reine G-Sensoren


  2.  
  3. #2
    Registriert seit
    27.08.2015
    Beiträge
    1.129
    Im Starlane Corsaro Pro ist ein Gyrosensor verbaut, tatsächlich haben mir die G bei der Auswertung aber kein Stück geholfen. Geschwindigkeit, Δv, (Schräglage), GPS Position sind sehr aussagekräftig um als Hobbyfahrer deutlich schneller zu werden.

    Für feinere Analyse dann Bremsdruck, Gasgriffstellung, Traktionskontrolleneingriffe, Federwegsensoren - damit bist du aber schon auf Meisterschaftsniveau unterwegs, also für den normalen Hobbyfahrer eigentlich zu viel des Guten oder einfach Spielerei.

    Meine ersten Erfahrungen mit Datalogging habe ich hier festgehalten. Anfang 2018 war ich nach dem heftigen Abgang und sofortigen Saisonende in 2017 zwar noch arg gehemmt und auch körperlich noch nicht wieder ganz fit aber die Rundenzeit ist ja egal. Vielleicht kannst du damit etwas anfangen



  4.  
  5.  

    Folgende 2 User sehen das genau so wie Schwingspule und sagen Danke:



  6. #3
    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    848
    Schön wenn man mal direkt sehen kann, wie es jemand macht der schneller ist.


  7.  
  8. #4
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    436
    Danke Schwingspule schönes Video.
    Nun aber zu mir
    1 bin weder voll noch halb oder achtel Profi sondern nur ein Cruiser
    2 hab ich schon einige Sensoren Verbaut z.B. Öltemperatur, Öldruck, Wassertemperatur, Reifendruck, Ganganzeige welche bei der Gen I Hayabusa nicht Serienmässig vorhanden sind.
    10 hz Maus ist auch schon verbaut für GPS Geschwindigkeit.
    Weitere kommen noch dazu wie z.B. Luft/Benzin Gemisch Mischverhältnis, Abgastemperatur, 3G-Sensor, Bremsdruck Sensor, Drosselklappensensor, Schräglagensensor. (wenn der scheiß nur nicht so teuer wäre)
    Endloging ist dann per RaceChrono in verbindung mit RaceDAC.

    Der Grund warum ich zirka 2000€+ für den Scheiß ausgebe ist weil es mich einfach interesiert.
    Geändert von Binks (07.10.2019 um 19:16 Uhr)


  9.  
  10. #5
    Registriert seit
    27.08.2015
    Beiträge
    1.129
    Ich kenne mich mit RaceChrono und RaceDAC nicht aus. Hat du nur die Möglichkeit da analoge Signale einzuspeisen oder gibt es auch digitale Schnittstellen? Welche Hardware ist im Spiel?

    Beschleunigungssensoren gibt es ja sehr billig, teils auch anwenderfreundlich schon vorbereitet für andere Plattformen. Vielleicht muss nur eine geeignete Schnittstelle zu deinem System gefunden werden.

    Hier ein paar Beispiele:
    https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?m...2F253105882143

    https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?m...2F202791925083

    https://www.digikey.de/product-detai...03EB-ND/665382


  11.  
  12. #6
    Registriert seit
    27.08.2015
    Beiträge
    1.129
    Ein Systemwechsel kommt für dich nicht in Frage? Ich finde die Software von Starlane veraltet bzw. nicht zeitgemäß von der Handhabung aber der Corsaro Pro bietet zum Beispiel die Möglichkeit diverse Erweiterungen anzuschließen. Andere Anbieter haben ähnliche Systeme.

    Hier der Link zu Starlane: https://www.starlane-shop.de/laptime...timer-corsaro/
    Geändert von Schwingspule (07.10.2019 um 19:41 Uhr)


  13.  
  14. #7
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    436
    RaceDAC könnte man als Blackbox am besten beschreiben und hat
    - 8 analog inputs (0-5/0-15V, sample rate up to 100Hz) for: Throttle position, temperature, brake pressure, etc
    - 2 digital inputs (0-5/0-15V, range up to 3 000 000 RPM or 60 000 Hz) for: RPM, wheel speed, etc
    - RaceChrono compatible
    - BlueTooth connectivity (compatible with any standard mobilephone/PC/laptop/etc)
    - 5V (100mA) output for external sensors: For example suspension sensors
    - SW configuration and update via BT-connection
    http://www.racedac.com/

    RaceChrono ist ne Handy App mit der man 15 sachen logen kann


  15.  
  16. #8
    Registriert seit
    27.08.2015
    Beiträge
    1.129
    Geändert von Schwingspule (07.10.2019 um 19:54 Uhr)


  17.  
  18. #9
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    436
    Ok der Preis wäre ja super aber ich suche eher was in diesem Bereich.
    G-Sensor
    Measuring range -16 G ... +16 G
    Measuring resolution 0.001 G
    Max 1000 Hz
    Muß jetzt nicht so genau sein aber halt auch fürs Motorrad tauglich sein. Stichwort: Vibrationen
    Hab am Anfang mit so billig Uhren aus China Öl und Wasser gemacht und was soll ich sagen
    Die wo ich jetzt drin habe kosteten ca 200 € (Öltemperatur, Öldruck, Wassertemperatur)
    Geändert von Binks (07.10.2019 um 20:59 Uhr)


  19.  
  20. #10
    Registriert seit
    27.08.2015
    Beiträge
    1.129
    Geiles Mäusekino!

    Vibrationen beim G Sensor sollten sich mittels Glätten (Kondensator und Widerstand) des Signalwertes oder bei digitalem Einlesen mit einer Mittelwertbildung in den Griff bekommen lassen. Am Ende sind da vermutlich eh überall die gleichen Chips verbaut und nur die nachgeschaltete Elektronik unterscheidet sich. Hat Texas Instruments da zufällig was im Programm Da kann man immer kostenlos Samples bis 5 Stück per FedEx bestellen

    Beschleunigungssensor_Funktion-300x189.jpg


  21.  
  22. #11
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    436
    Schwingspule Danke für deine Beiträge auch wenn es zum Schluß nur 1 Wort war das mir weiter geholfen hat. (Beschleunigungssensoren)
    Ich hatte im Netz immer nur nach G-Sensoren gegoogelt.

    Nun aber zum Witzigsten: Das RaceDAC hat schon einen eingebaut und ich dachte "RaceDAC with internal 3-axis G-sensor" wäre nur der Sensor für fast 190€ und das war mir zuviel.

    Aber duch meine Suche bin ich auf eine Seite gestossen die Sensoren hat. Dabei sind auch Neigungsmesser bei denen ich im Moment davon ausgehe das sie für die Schräglage gute Ergebnise liefern die nich so fernab von gut und böse sie wie beim Handy. Kosten ab 3,50 € bis 1.166,30 €.
    Hoffe das da einer dabei ist der fürs Motorrad geeignet ist und unter 100 € liegt


  23.  
  24. #12
    Registriert seit
    27.08.2015
    Beiträge
    1.129
    Sag nächstes Mal doch einfach welches Wort du hören willst, dann kann ich meinen Input auf das eine Wort reduzieren. Das würde mir auch nicht das Gefühl geben sinnlos meine Zeit vergeudet zu haben.

    Viel Spaß bei den weiteren Schritten des Projektes


  25.  
  26.  

    Folgender User sieht das genau so wie Schwingspule und sagt Danke:



  27. #13
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    436
    Zitat Zitat von Schwingspule Beitrag anzeigen
    Sag nächstes Mal doch einfach welches Wort du hören willst, dann kann ich meinen Input auf das eine Wort reduzieren. Das würde mir auch nicht das Gefühl geben sinnlos meine Zeit vergeudet zu haben.

    Viel Spaß bei den weiteren Schritten des Projektes
    Ich glaub ich habe mich unglücklich ausgedrückt. Als ich geschrieben habe das mich ein Wort weiter gebracht hat meinte ich nicht das der Rest nicht auch interessant war nur für mein Problem war halt der Begriff Beschleunigungssensor das Wort des Jahres.


  28.  
  29. #14
    Registriert seit
    27.08.2015
    Beiträge
    1.129
    Alles gut, habe dich schon verstanden... Bist du beim Basteln schon weitergekommen?


  30.