Ergebnis 1 bis 10 von 10

umstieg nach 11 jahren von gsxr1000 k7 auf ktm supertuke 1290 gt

Erstellt von fraggle0411, 15.10.2019, 11:56 Uhr · 9 Antworten · 396 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    10.09.2019
    Beiträge
    6

    Lächeln umstieg nach 11 jahren von gsxr1000 k7 auf ktm supertuke 1290 gt

    bin letzen freitag die ktm probegefahren
    hatt mich total begeistert
    der umstieg auf einen 2 zylinder
    bike kostet 17995 euro
    war aktion bis zum 31.10 für nur 14000 euro
    für meine alte k7 mit 49000 km hab ich noch 5mille bekommen
    nach 2 tagen bedenkzeit hab ich heut denn kaufvertrag unterschrieben
    wenn alles klappt wird sie morgen zu gelassen


  2.  
  3. #2
    Registriert seit
    26.08.2017
    Beiträge
    186
    Viel Spaß mit dem neuen Teil!

    Mein Bekannter hat ca. 13990,- inkl. Koffer vor einem Jahr für seine GT bezahlt.


  4.  
  5. #3
    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    974
    Der 1290er Ktm Motor ist schon bärenstark. Das Drehmoment unten raus is schon richtig geil. Viel Spass damit


  6.  
  7. #4
    Registriert seit
    10.09.2019
    Beiträge
    6
    hab se heute schon bekommen 15 uhr gleich 120 km gefahrn
    bin positiv überrascht welchen bums die bei 4000 u schon hatt


  8.  
  9. #5
    Registriert seit
    16.10.2009
    Beiträge
    2.273
    Toller Motor. Ich hoffe, der Rest vom Bike sagt dir genauso zu. Glückwunsch... ��


  10.  
  11. #6
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    4.429
    Die laufen sicher wie sau. Ein Kollege hat die 18er 1290 Superduke, Maschiert wie Hölle. Aber mir gefallen einfach die 2 Zylinder nicht, und das Fahrwerk bei der Superduke ist auch einfach zu Soft ausgelegt, daher fällt bei mir KTM einfach raus, bin wohl der einzige Österreicher der KTM nicht mag

    Aber wenn man 2 Zylinder mag, ist es sicher ein klasse Gerät Wünsche dir viel Spaß mit ihr


  12.  
  13. #7
    Registriert seit
    10.09.2019
    Beiträge
    6
    bin bis jetzt 250 km gefahren
    gestern das 1 mal setting motor u fahrwerk auf sport gestellt
    dann mal deh hahn im 3 gang voll aufgedreht bei 4000 -9000 u
    ging sogar 2x kurz hoch
    gefühlt bessere beschleunigung wie meine k7
    das einzigte was negativ ist ist der verbrauch
    unter 7 liter zu fahren ist schwierig


  14.  
  15. #8
    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    974
    Warte mal bis du dich an das Ding gewöhnt hast und nur noch den hahn als voll aufdrehst
    Dann sehnst du dich nach der verbrauchsarmen Suzi zurück. Aber wie das halt so ist, Spass kostet halt


  16.  
  17. #9
    Registriert seit
    06.04.2014
    Beiträge
    687
    Viel spass mit deinem neuen Hobel!

    Ich staune immer wieder nicht schlecht wie anscheinend die Preislage im moment so ist.... also 5000 Euro für ein Mopped mit 49t Km ist schon heftig..., also meine Meinung. Aber dein Glück


  18.  
  19. #10
    Registriert seit
    14.03.2010
    Beiträge
    786
    Zitat Zitat von Leguk Beitrag anzeigen
    Viel spass mit deinem neuen Hobel!

    Ich staune immer wieder nicht schlecht wie anscheinend die Preislage im moment so ist.... also 5000 Euro für ein Mopped mit 49t Km ist schon heftig..., also meine Meinung. Aber dein Glück
    Die km sind eigentlich zu vernachlässigen bei Suzuki. Sicher hat man lieber eine mit weniger km, aber Motorradkauf ist sowieso Emotionssache.

    Motor ist sowieso Glückssache, wie willst das hoeren oder "erFAHREn" bei der kurzen Probefahrt.

    lg und viel Spass mit der KTM

    @ Thomas: ich mag auch keine KTM


  20.