Ergebnis 1 bis 6 von 6

Frage an die Handwerker, Fliesen entfernen/verspachteln

Erstellt von Thomas91, 08.11.2019, 06:45 Uhr · 5 Antworten · 144 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    4.400

    Frage an die Handwerker, Fliesen entfernen/verspachteln

    Hätte ma ne ganz andere Frage, aber denke hier sind sicher auch Berufliche oder Hobbyhandwerker unterwegs die sich auskennen damit.
    Ich habe zwar einen Technischen Beruf aber sowas noch nie gemacht, daher frage ich lieber. Da bin ich eine volle Wildsau wenns ums grobe geht

    Bin derzeit dran eine neue Küche zu Planen, nun würde ich eine Seite gerne kürzer machen (so wie bis jetzt ist es an 1 ecke vom Esstisch einfach knapp) und die andere seite kann ich problemlos verlängern.
    Nun habe ich nur das "Problem" dass die Rückwand der Küche/Arbeitsfläche mit den hässlichen alten Fliesen voll ist, die neue Küche wäre dann ca. 30cm kürzer.
    Daher müsste ich ein kleinen fleck von 30x20cm Fliesen weg Spitzen und danach neu malen.


    Nun meine Frage, kann ich die Fliesen einfach mit der Spitzmaschine entfernen, den untergrund spachteln und dann übermalen? Die richtige Wandfarbe habe ich noch zu genüge hier.
    Was gibt es zu beachten, gibts da spezielle Spachtelmasse nehme ich an oder? Also ich habe schon ein Glattputz (wenn man das so nennt), aber eine leichte Struktur ist zu erkennen. Kenne nur die Spachtelmasse aus dem KFZ Bereich und die ist dann ja Glatt wie ein Babypopo

    Den restlichen Teil der Fliesen muss ich sowieso auch weg Spitzen und weiß malen bevor das Glas rüber kommt, lt. Küchenbauer. Spachteln wäre da aber nicht nötig.


  2.  
  3. #2
    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.615
    Bin zwar kein Maurer, bissel was hab ich für mich in dem Bereich auch schon gemacht. Es gibt Malerspachtel, aber wenn du den im Küchenbereich benutzten willst nimm einen der nicht auf Gipsbasis ist oder einen der für Nassbereiche gedacht ist. Kann sonst zu Schimmel führen.


  4.  
  5. #3
    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    952
    Fliesen kleben, logischerweise mit Fliesenkleber. Zur Not bei einer Fliese geht auch ordentlich Silikon. Das musst du dann auch noch verfugen.
    Bis du den ganzen Scheiss mit Material zusammen hast, frag lieber nen Kollegen der das macht.


  6.  
  7. #4
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    4.400
    Maggus bist noch müde??
    Die alten drecks Fliesen kommen eben runter, und die neue Glasrückwand ist da die Küche an einer Seite kürzer wird eben auch kürzer. Daher muss die fläche von 20x30cm nach dem entfernen der alten fliesen wieder schön aussehen.

    Da gehts mir nur drum, kann ich die winfach runter Spitzen, etwas glatt spachteln und neu malen?

    Aber so wie es aussieht sollte da problemlos klappen.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk


  8.  
  9. #5
    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    952
    Ja. Kannste. Zum BSP. mit sowas https://toom.de/p/feinspachtelmasse-uniflott-finish-weiss-kg/2356740?gclid=CjwKCAiAwZTuBRAYEiwAcr67OYNEXGQF0Sbe vUn9RhrmJ3BjkF3rJ20KHisZ79Lg6xxkYf14B7Z9khoCjY4QAv D_BwE
    Größere Löcher , wo ich zb Schlitze für Kabel stemmen musste, habe ich erstmal mit Rotband zugeputzt. Dann später die Feinspachtel drüber. Wird aber dann schon Aalglatt. Alternativ halt nen Reibeputz oder das Rotband glatt machen mit nem Schwamm. Dann hast du so ne Oberfläche Art Rauputz


  10.  
  11. #6
    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.615
    https://www.knauf.de/profi/sortiment...raegniert.html

    Das hab ich fürs Bad bei meiner Mum genommen. Wobei 5Kg wirst du bei der Größe definitiv nicht brauchen.


  12.