Ergebnis 1 bis 14 von 14

Kein Serviceheft vorhanden?!

Erstellt von Ni_750, 19.11.2019, 16:54 Uhr · 13 Antworten · 2.776 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    02.04.2019
    Beiträge
    10

    Ausrufezeichen Kein Serviceheft vorhanden?!

    Hallo Leute,

    ich bin aktuell auf der Suche nach einer Gixxer und habe eine sehr schöne GSX-R 750 K8 gefunden. Bietet ein bekannter Händler an, habe schon mit denen vor Ort telefoniert.

    Das Motorrad steht sehr gut da, der Vorbesitzer hat viel Liebe reingesteckt in Form von diversen Carbonteilen, SC-Project Auspuff, Brems-/Kupplungshebel usw. Sie ist 2. Hand, hat knapp 20.000KM gelaufen, Unfallfrei, steht wie gesagt sehr gut da.
    Jedoch ist leider kein Serviceheft vorhanden. Der Händler hat jetzt einen Service gemacht und sagte, dass es keine Auffälligkeiten gab.

    Nun zur eigentlichen Frage. Wie seht ihr dieses fehlende Serviceheft? Kann man trotzdem drauf vertrauen oder eher Finger von lassen?

    Das Motorrad steht knapp 300KM von mir weg, sodass ich nicht mal eben schnell hinfahren kann


  2.  
  3. #2
    Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    2.538
    Kannst ja von mir eins abhaben, ich hab nen Volles und ein neu Angefangenes.

    Spaß beiseite, ich würde einfach beim Händler nachfragen ob es Rechnungen zu etwaigen Durchsichten gibt und die bei einem Vertragshändler im neuen Serviceheft nachtragen lassen.


  4.  
  5. #3
    Registriert seit
    08.11.2009
    Beiträge
    4.849
    Wenn die Maschine so gut dasteht, Du persönlich mit dem Vorbesitzer in Kontakt stehst und die Kilometer nachvollziehbar sind (TÜV-Berichte), dann kannste auch ohne Service Heft zuschlagen.


  6.  
  7. #4
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    4.782
    Mir ist der Zustand UND der eindruck des Vorbesitzers viel Wichtiger.

    Meine hatte bis glaub 36.000km ein volles Serviceheft von einer rießigen Werkstatt in Österreich die mehrere Standorte hat.
    Muss aber sagen, jetzt hat sie 48.000km aber ohne Serviceheft nachgetragen (mache fast alles selber) und nun steht die deutlich gepflegter da als am Anfang.
    Also Serviceheft wird überbewertet meiner Meinung nach!


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk


  8.  
  9. #5
    Registriert seit
    02.04.2019
    Beiträge
    10
    Danke schonmal für die antworten. Also ich kenne den Vorbesitzer nicht persönlich. Wie gesagt, die Gixxer steht beim Händler und der sagte mir, dass der Vorbesitzer wohl diese ganzen Umbauten vorgenommen hat und sie halt sehr gut da steht!

    Rechnungen hat er leider keine parat gehabt, schaut morgen aber nochmal nach, ob er welche finden kann. Frage dann in dem Zusammenhang nochmal nach tüv berichten o.Ä..

    Bin mir wie gesagt halt unsicher, jedoch überzeugt mich die Gewährleistung die der Händler gibt schon ein wenig...
    Geändert von Ni_750 (19.11.2019 um 23:07 Uhr)


  10.  
  11. #6
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    4.782

    Kein Serviceheft vorhanden?!

    Gewähleistung ist nie schlecht


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk


  12.  
  13. #7
    Registriert seit
    08.11.2009
    Beiträge
    4.849
    Zitat Zitat von Thomas91 Beitrag anzeigen
    Gewähleistung ist nie schlecht


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Aber ein Garantie ist per se besser...


  14.  
  15. #8
    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    1.244
    Tja, Gewährleistung muss der Händler immer geben. Egal welcher. Somit kann man das nicht wirklich bewerten. Wenn ein Problem auftaucht wirds dann lustig. Vor allem, weil der Händler ja 300km weit weg ist. Und was den Service angeht, glaube nicht, dass die in der Werkstatt extra auf irgendwas geachtet haben. Standard Service gemacht und fertig. Zum Glück gibt es bei den Gixxen ja wenig Probleme. Check ob alle Rückrufe durchgeführt worden sind und dann vor Ort gehen und sich selbst ein Bild machen. Wenn ich sage, die steht super da, heißt das ja nicht das du das auch so sehen würdest


  16.  
  17. #9
    Registriert seit
    02.04.2019
    Beiträge
    10
    @maggus01 ja wohl wahr mit der Gewährleistung. Denke allerdings auch, dass die nur n normalen Service gemacht haben und wie du schon sagtest auf nix groß geachtet haben.

    Da es meine erste Gixxer ist, bzw. erstes "teures" Motorrad, will ich halt so sicher sein wie möglich und da finde ich schon, dass wenigstens die großen 6.000er Intervalle in einer Werkstatt gemacht worden sein sollten, oder es zumindestens Nachweise gibt, dass eben diese gemacht worden sind!

    EDIT: Habe gerade nochmal mit dem Händler telefoniert, es gibt keinerlei Rechnungen, Nachweise o.Ä. Lediglich der aktuelle Tüv-Bericht liegt vor.... Ich denke es hat sich dann wohl leider mit eben dieser Gixxer erledigt, aber ich werde bestimmt bald fündig werden
    Geändert von Ni_750 (20.11.2019 um 13:57 Uhr)


  18.  
  19. #10
    Registriert seit
    14.05.2017
    Beiträge
    42
    Auch wenn das Thema schon ein Paar Monate auf dem Buckel hat finde ich das ein fehlendes Serviceheft nicht zwanghaft vom Kauf abhalten sollte. Ich mache auch alle Inspektionen selber und das mit sehr viel Sorgfalt, wahrscheinlich sogar gewissenhafter als so manche Werkstatt. Ich würde mir das Motorrad gut anschauen und dann entscheiden, Probefahrt machen usw. Anschließend Ölwechsel, Luftfilter, Zündkerzen und Bremsflüssigkeit wechseln dann bist du auf Nummer sicher. Was wichtig ist wenn die Maschine 24000 km hat das sie mal beim Überprüfen der Ventile war, wenn es darüber keinen Nachweis gibt würde ich es sein lassen oder mit dem Preis runter gehen und es in einer Werkstatt prüfen/einstellen lassen. Und wenn es viel mehr als 24000km sind ohne Überprüfung der Ventile, dann Finger davon.
    Geändert von VR46 (06.04.2020 um 23:37 Uhr)


  20.  
  21. #11
    Registriert seit
    16.11.2014
    Beiträge
    1.988
    Bei Händlerkauf, ist es aus meiner Sicht von Vorteil, wenn der Verkäufer ein offizieller authorisierter Suzukivertragshändler ist. Auch wenn das etwas mehr kostet, ist man oft damit besser beraten, gerade wenn die Motorradspezifischen Kenntnisse nicht genügend vorhanden sind. Bei Ärger kann man dann aber sich im Streitfall direkt an Suzuki wenden, die Vermitteln dann, weil Suzuki keine Negative Schlagzeilen möchte.

    Verkleidung und Verkleidungshalter auf Unversehrtheit und Originalität prüfen, vergleichen von Linker Seite mit Rechter Seite ob ungleich z.B. Halter verbogen. Die Werksaufkleber prüfen ob vollständig vorhanden und korrekt angebracht (nicht schief oder an einer anderen Stelle aufgeklebt sind). Verkleidung im Bereich des Hinterrades auf Bläschenbildung prüfen, diese bilden sich, wenn bei Burnouts die heißen Gummipartikel wegfliegen.
    Lenkerenden, Fußrasten, Spiegel, Blinker und Auspuff usw. prüfen auf Unversehrtheit.
    Lenkeranschläge am Rahmenkopf und Gabel auf Unversehrtheit prüfen, sie dürfen keine Beschädigungen aufweisen, sonst Unfallmaschine, sowas kommt nicht von einem Umfaller.
    Importmaschine, Fahrzeug untersuchen auf z.B. Fremdsprachige Aufkleber.
    Bremsscheiben noch Original, wichtig für die Überprüfung der Kilometerangabe. Wenn noch Original, sind die Bremsscheibenbesfestigungsschrauben unversehrt.


  22.  
  23. #12
    Registriert seit
    06.09.2018
    Beiträge
    122
    Ich habe meine vor 2 Jahren auch ohne Serviceheft gekauft. Von Privat. Der hatte sie 3 Jahre und 7000 Km gefahren. So wie ich ihn und die Maschine einschätzte hatte die Maschine bei ihm Werkstatt nur zwecks Tüv gesehen (Tüv und Reifen hatte er vor Verkauf neu gemacht). Da er die Maschine aber 3 Jahre alt mit 8000 km aus Erstbesitz Suzuki Deutschland gekauft hatte, ging ich davon aus, dass zumindest dort der Service gemacht wurde. Habe sie dann halt mal richtig gewaschen, Öl, Filter, Kerzen, Bremsflüssigkeit, Beläge usw. alles neu, selber gemacht und bin zufrieden mit ihr. Habe das fehlende Serviceheft gut für Preisverhandlungen nutzen können. 5000 Euro fürne 6 Jahre alte 750 L2 mit 15TKM und war nur 20 km weg von mir.
    Gruß Peter


  24.  
  25. #13
    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    1.244
    Zitat Zitat von 130i Beitrag anzeigen
    5000 Euro fürne 6 Jahre alte 750 L2 mit 15TKM und war nur 20 km weg von mir.
    Gruß Peter
    Der Preis wäre selbst heute noch ein Knaller


  26.  
  27. #14
    Registriert seit
    06.09.2018
    Beiträge
    122
    Die stand von April bis August 2018 in Mobile und Motoscout zunächst für 6500.- später für 5900.-, da habe ich sie angeschaut. Er wollte sie halt vor dem Winter weghaben und wir konnten uns auf exakt 5000.- einigen. Gezahlt hatte er 3 Jahre vorher irgendwas mit 8000.- beim Suzuki Händler. Hatte sie wohl auch so als Alltagsfahrzeug benutzt wie andere einen Roller, da er in der Stadt wohnte und kein Auto hatte.
    Gruß Peter


  28.