Zitat Zitat von Leguk Beitrag anzeigen
Coole Geschichte definitiv! So längere Zeiten im Ausland sind immer eine gute Erfahrung. Also wenn du die Chance hast dort zu arbeiten würde ich es machen, auch wenn es nur für einen begrenzten Zeitraum ist, also insofern du deine Heimat verlassen kannst/willst.

Zu deiner K5, wenn du die ganzen Änderungen durchführst bist du mit einem Bikewechsel billiger dran denke ich.. also FW usw macht ja Sinn aber alleine die TC und die Kpl. Anlage kostet schon viel, klar geht auch gebraucht. Aber auf der Straße bringt dich das nicht weiter...
Hey,
Ja das mit dem arbeiten dort ist nicht ganz so einfach. Auch wenn ich theoretisch eine Arbeit hätte, dürfte ich mit meinem Visum dort nicht arbeiten. Dazu benötigt man ein Work and Travel Visum was man aber nur bis zum 30 Lebensjahr beantragen kann. Sonst würde ich schon für ein Jahr dortbleiben und es probieren![emoji6]
Das Visum für ein Jahr zu bekommen ist leider nicht ganz so einfach [emoji2373]

Zu meiner K5:
Ja ich will sie definitiv nicht mehr verkaufen außer aus unvorhersehbaren Gründen!
Das mit der TC sehe ich aber ganz anders. Genau auf der Straße macht es für mich Sinn, da immer wieder feuchte oder dreckige Stellen überall sind. Dort kann dir die TC den Arsch retten. Außerdem macht’s mir Spaß am Bike zu basteln und was zu haben was andere nicht haben![emoji6]
Die Bodis Anlage ist ja Zugelassen, sehe da nicht so das Problem. Vielleicht wird es aber auch nur der Endtopf, mal schauen! Hab ja jetzt auch einen Bodis drauf aber der ist ohne Zulassung leider! Problem dabei auch ist, dass ich mit der Ferse an den Auspuff komme weil er so steil weggeht. Das nervt mich auch schon!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk