Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 58 von 58

Welche Reifen kommen bei euch 2020 auf die Felge

Erstellt von VR46, 07.04.2020, 01:15 Uhr · 57 Antworten · 2.351 Aufrufe

  1. #41
    Registriert seit
    18.09.2017
    Beiträge
    2
    Zitat Zitat von GixxerPat Beitrag anzeigen
    Auch der S22 würde mich interessieren.. muss auf jeden Fall weg vom PiPo. Also wenn du ein Fazit ziehen kannst, lass es uns wissen
    Was genau stört dich den an den Reifen ? Ich fahre gerade auf CSA3 und wollte eigentlich die PiPO probieren. Fahre einen 600er K9 , überwiegend Landstrasse und Stadtverkehr. Keine Rennstrecke . Kannst du mir den PIPO nicht empfehlen ?


  2.  
  3. #42
    Registriert seit
    07.05.2013
    Beiträge
    760

    Ausrufezeichen

    Ich werde das typisch deutsche feilschen um den letzten euro bei einem Bauteil, was an Relevanz wohl nur der Bremse nachsteht, nie verstehen.
    Wie man freiwillig vom einem aktuellen auf einen 10 Jahre alten Gummi wechselt. Wegen 50€ auf ca 5000km. Ich raffe es nicht.
    Dann nimm den Road Attack 3. Der kann alles besser als der pipo.

    @Frank, ich schaff das hier im Norden auch nur auf der Strecke. Glaube da muss man richtig Kurven haben und ordentlich am Kabel ziehen, anders ist das kaum möglich.

    IMG-20200601-WA0009.jpg

    IMG-20200601-WA0007.jpg

    Ps: so sieht der S22 nach nem Turn Spreewaldring bei mir aus.
    Geändert von timaru (04.06.2020 um 19:48 Uhr)


  4.  
  5. #43
    Registriert seit
    11.08.2009
    Beiträge
    2.133
    Ich habe seit Jahren mal wieder nen Satz Straßenreifen gekauft.
    S20evo für 184€. Machen nen klasse Job auf der LS.


  6.  
  7. #44
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    4.788
    Zitat Zitat von Frank Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir die Bilder hier im Forum so von den Reifen anschaue Ich fahr bestimmt auch nicht gerade langsam, aber so sehen meine Reifen nicht aus. Auch schaff ich es irgendwie nicht ganz an die Kante zu fahren, weder damals mit der SRAD, noch heute mit der R1. Auch die Gummiwutzel auf der Straße zu produzieren
    Der Rauhe Reifen kommt auch auf den Untergrund und die Kurven drauf an. Richtig rauh sieht er nur nach vielen schnellen Kurven aus. Bei uns in der gegens gibts fast nur engere Kurven, egal wie ich heize (und ich behaupte mal ich verwende meine Maschine Artgerecht), richtig rauh oder gummifetzen fliegen da nie.


  8.  
  9. #45
    Registriert seit
    19.05.2014
    Beiträge
    800
    Zitat Zitat von Asrail03 Beitrag anzeigen
    Was genau stört dich den an den Reifen ? Ich fahre gerade auf CSA3 und wollte eigentlich die PiPO probieren. Fahre einen 600er K9 , überwiegend Landstrasse und Stadtverkehr. Keine Rennstrecke . Kannst du mir den PIPO nicht empfehlen ?
    Er gibt einfach nicht den Grip den ich mir wünsche und soll wohl auch vom Fahrverhalten her und vom Feedback nicht so wirklich gut sein. Da ich bis jetzt nur PIPO gefahren bin, kann ich leider nichts genaues zu sagen. Da er wie gesagt schon "alt" ist und ja ständig weiterentwickelt wird, denke ich mal das die neueren Generationen wohl deutlich besser arbeiten werden. Der CSA3 ist sicherlich viel besser als der PIPO.


  10.  
  11. #46
    Registriert seit
    24.07.2011
    Beiträge
    2.542
    Zitat Zitat von GixxerPat Beitrag anzeigen
    ... Der CSA3 ist sicherlich viel besser als der PIPO.
    Nö ... zumindest nicht laut der Zeitschrift PS.

    In der Zeitschrift PS (Ausgabe 03 vom März 2018) wurden verschiedene Reifen in der
    Spezifikation 120/70-ZR17 und 180/55-ZR 17 auf einer Triumph Street Triple RS getestet.

    Anbei das Ergebnis:
    Michelin Pilot Power (ohne 2CT):
    174 Punkte (Trockentest) und 91 Punkte (Nasstest)= 265 Punkte

    Continental Sport-Attack 3:
    177 Punkte (Trockentest) und 73 Punkte (Nasstest)= 250 Punkte

    Michelin Road 5:
    157 Punkte (Trockentest) und 87 Punkte (Nasstest)= 244 Punkte

    Und andere …


    Testsieger wurde der Michelin Pilot Power (ohne 2CT).

    Zitat der Zeitschrift PS (siehe Seite 50 unten):
    „ … Der Michelin Pilot Power ist der Überflieger dieses Vergleichs.
    Einfach unglaublich, wie gut diese Pelle sowohl im Trockenen als auch bei Nässe funktioniert. …“


    Mein Fazit:
    Top Reifen ... ich bin sau zufrieden damit.
    Meine Reifengröße ist 120/17 vorne und 190/50 hinten.


  12.  
  13. #47
    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    1.249
    So unterschiedlich ist das empfinden. Die einen fahren und empfinden und die anderen lassen fahren und empfinden nach dieser Aussage dann Sorry, kleiner böser Scherz.
    Bin den Pipo auch schon auf der Gixxe gefahren. Funktionieren tut er. Keine Frage. Aaaaber dieser abpuppte Gripverlust der ab und an mal ohne Vorankündigung beim angasen passiert, geht für mich gar nicht. Kann mir auch nicht vorstellen das der besser funzt als der CSA3. Aber wie gesagt, ist halt Empfindungssache. Wenn jemand den Reifen für gut befindet, soll er ihn doch fahren. Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Mein Fall wars halt nicht


  14.  
  15.  

    Folgende 2 User sehen das genau so wie Maggus01 und sagen Danke:



  16. #48
    Registriert seit
    07.05.2013
    Beiträge
    760
    Klebt das Moped an der Mauer, war der Reifen Pilot Power.
    Ich bin einmal mit dem abgeschmiert (was sicherlich mein Fehler war) und seitdem geht da psychologisch einfach gar nix mehr.


  17.  
  18. #49
    Registriert seit
    06.09.2018
    Beiträge
    122
    Also ich fahre auch den Pipo, da vom Vorbesitzer unmittelbar neu montiert vor dem Verkauf, und muss sagen ich war und bin immer noch angenehm überrascht wie gut die sich fahren. Ob man mit denen Probleme hat hängt sicher mit dem Fahrstil zusammen. Ich fahre halt eher einen runden Stil, auch in Kurven viel in den oberen Gängen. Habe auch Respekt davor in hoher Schräglage stark zu Beschleunigen. Und ich denke das ist der entscheidente Punkt, gerade bei Maschinen ohne Schlupfregelung. Da können neuere Reifenmodelle wahrscheinlich mehr. Also wer so fährt, dass er mit sagen wir mal 100 km/h und volle Schräglage (Reifen quasi auf Kante) im 2. Gang um die Kurve fährt und dann das Gas voll aufzieht kann mit dem Pipo, gerade wenn es noch heiss ist, eher Probleme bekommen als mit einem Pirelli Corsa oder Bridgestone S22.
    Muss man halt wissen wie man fährt und was man will.
    Gruß Peter


  19.  
  20.  

    Folgende 2 User sehen das genau so wie 130i und sagen Danke:



  21. #50
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    4.788
    Zitat Zitat von Maggus01 Beitrag anzeigen
    So unterschiedlich ist das empfinden. Die einen fahren und empfinden und die anderen lassen fahren und empfinden nach dieser Aussage dann Sorry, kleiner böser Scherz.
    Bin den Pipo auch schon auf der Gixxe gefahren. Funktionieren tut er. Keine Frage. Aaaaber dieser abpuppte Gripverlust der ab und an mal ohne Vorankündigung beim angasen passiert, geht für mich gar nicht. Kann mir auch nicht vorstellen das der besser funzt als der CSA3. Aber wie gesagt, ist halt Empfindungssache. Wenn jemand den Reifen für gut befindet, soll er ihn doch fahren. Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Mein Fall wars halt nicht
    Seit die Zeitschriften den M7RR als Agil und extrem schnell Aufwärmend bezeichnet haben glaube ich denen sowieso nichts mehr


    Da mein CSA2 diese Saison sicher nicht durchhält und ich nach dem CSA2 sicher keine 6000km mehr Fahre dieses Jahr, wird vermutlich doch der S22 als nächstes drauf kommen, so als Abschlusstest für Landstraßenreifen


  22.  
  23. #51
    Registriert seit
    07.05.2013
    Beiträge
    760
    Da bin ich Mal auf deine Meinung gespannt. Wenn du ernsthaft nach dem 22 sagst, das der MK3 in vielen Punkten überlegen ist, überleg ich vlt noch Mal. Ansonsten hab ich meinen reifen für die nächsten Jahre gefunden.

    Ich denke es hängt auch immer davon ab, mit welchem reifen man zum ersten Mal richtig gut fährt und Vertrauen gewinnt. Der reicht einem dann halt auch für viele Jahre.
    Wenn man auf diese Art beim PiPo gelandet ist und bei geblieben, kann ich das verstehen. Wenn man aber nen neuen Reifen sucht und dann wegen ein paar Kröten etwas von vornherein veraltetes nimmt, hab ich dafür null Verständnis.


  24.  
  25.  

    Folgender User sieht das genau so wie timaru und sagt Danke:



  26. #52
    Registriert seit
    24.07.2011
    Beiträge
    2.542
    Zitat Zitat von 130i Beitrag anzeigen
    ... Also wer so fährt, dass er mit sagen wir mal 100 km/h und volle Schräglage (Reifen quasi auf Kante) im 2. Gang um die Kurve fährt und dann das Gas voll aufzieht kann mit dem Pipo, gerade wenn es noch heiss ist, eher Probleme bekommen ...
    Muss man halt wissen wie man fährt und was man will.
    Gruß Peter
    Sehe ich auch so.
    Danke


    Zitat Zitat von timaru Beitrag anzeigen
    ... Ich denke es hängt auch immer davon ab, mit welchem reifen man zum ersten Mal richtig gut fährt und Vertrauen gewinnt. Der reicht einem dann halt auch für viele Jahre.
    Wenn man auf diese Art beim PiPo gelandet ist und bei geblieben, kann ich das verstehen. ...
    So isses.
    Danke


  27.  
  28. #53
    Registriert seit
    19.05.2014
    Beiträge
    800
    Ich habe meinen Fahrstil in den letzten Jahren ziemlich verändert. Fahre jetzt mehr Schräglage und beschleunige auch gerne mal im 2. Gang stark aus der Kurve heraus. An dieser Stelle kommt der PiPo halt oft an seine Grenze und diese beschriebenen "kleinen Rutscher" kommen bei mir dann auch zum Vorschein. Das vermittelt natürlich nicht gerade viel Sicherheit und grenzt an "den Tanz auf der Kanonenkuge"l.
    Deshalb habe ich für mich entschieden, dass der Pipo höchstens noch als Tourenreifen bei mir aufs Bike kommt (falls ich mal damit ans Nordkap fahre ). Da er bei mir immer so um die 5000km hält. Zum "normalen" sportlichen fahren werde ich ihn definitiv nicht mehr drauf ziehen.
    Geändert von GixxerPat (07.06.2020 um 18:02 Uhr)


  29.  
  30. #54
    Registriert seit
    22.03.2020
    Beiträge
    21
    Ich habe auf meiner Tuono und auf der 750er K7 gerade den PowerRS und bin fasziniert was der ab kann. Unfassbar wie man da am Kabel ziehen kann ohne dass die TC regeln muss, trotz dessen wie die Tuono anreißt. Korrigieren in hoher Schräglage ohne Probleme möglich, warm fahren muss ich quasi nicht extra, da ich ein paar KM habe bis die ersten Kurven kommen. Tuono ist super agil trotz 200/55 und auf der Gixxer habe ich noch keinen Vergleich zu einem anderen, jedoch ist sie auch "agil genug" für mich. Ist natürlich nur subjektiv und meine persönliche Meinung.

    Wie er sich bei Regen verhält, kann ich nicht sagen, ist mir aber tatsächlich auch egal, da ich im Regen sowieso fahre wie ein Fahrschüler und einfach nach Hause kommen will, oder gar anhalte und warte ob es aufhört.

    Zur Laufleistung kann ich noch nix sagen, da erst ca. 850km gefahren. Ein Kumpel von mir hat den PowerRS auf seiner 1000er L7 und er hat jetzt hinten 5000km geschafft. Er fährt rund und beschleunigt nicht voll aus jeder Kurve. Trotzdem kenne ich jetzt keinen der auf der Landstraße bei lebensbejahender Fahrweise schneller ist.
    Er hatte die ersten Events auf der Rennstrecke ebenfalls den PowerRS auf seiner 750er. Da hat man schon gesehen, wie der Mischungsübergang aufreißt, aber kein plötzlicher Gripabriss oder ähnliches.

    Auf Grund seiner Erfahrungen und einer Probefahrt mit seiner 1000er L7 habe ich mich für den PowerRS für beide Motorräder entschieden und das ganze bisher in keinster Weise bereut.

    Wer bei wenig Schräglage keinen Angststreifen haben will muss sich evtl. überlegen ob der PowerRS das richtige für ihn/sie ist. Bei 48° Schräglage bleibt noch ca. 1cm Angststreifen. Damit kann ich leben. Ich will meinen Spaß, bin sicher kein Kind von Traurigkeit aber muss nicht alles und jeden herbrennen auf der Landstraße.

    Luftdruck bisher 2.3 / 2.5 (Werksangabe Tuono und auf der Gixxer auch zufrieden bisher)
    Mal schauen ob ich noch runter gehe hinten wenn es heiß ist. Das wird der Sommer zeigen.

    Auf den Bildern sieht man den Reifen nach der ersten flotten runde und nach 48° Schräglage


    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von werksthunfisch (07.06.2020 um 22:47 Uhr)


  31.  
  32. #55
    Registriert seit
    06.09.2018
    Beiträge
    122
    Und wieso nicht den Power GP?
    Gruß Peter


  33.  
  34. #56
    Registriert seit
    22.03.2020
    Beiträge
    21
    Wollte den PowerRS probieren, es gibt ihn noch nicht als 200er, Laufleistung und ein Kumpel war super zufrieden damit


  35.  
  36. #57
    Registriert seit
    28.02.2010
    Beiträge
    89
    Hab mir jetzt den Pirelli Diablo Rosso Corsa 2 montiert. Die ersten 400km sind erledigt und ich muss sagen, ich ahbe absolutes Vertrauen in den Reifen. TOP.


  37.  
  38. #58
    Registriert seit
    22.03.2020
    Beiträge
    21
    Zitat Zitat von Frank Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir die Bilder hier im Forum so von den Reifen anschaue Ich fahr bestimmt auch nicht gerade langsam, aber so sehen meine Reifen nicht aus. Auch schaff ich es irgendwie nicht ganz an die Kante zu fahren, weder damals mit der SRAD, noch heute mit der R1. Auch die Gummiwutzel auf der Straße zu produzieren

    Kommt halt auch auf die Strecken und die Temperatur an. Mit der Gixxer hab ich auch noch keine Gummiwutzel geschafft. Mit der Tuono hab ich es zumindest hinbekommen dass der Reifen richtig ordentlich zum bröseln anfängt.

    Kommt aber auch auf den Reifen an. Der neue Conti Sport Attack 4 soll ja richtig wild aussehen wenn man ihn ran nimmt. Andere Reifen hingegen lassen es sich nicht so extrem ansehen


  39.  
Seite 3 von 3 ErsteErste 123