Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 65 von 65

Way to Track - Fit für die Rennstecke

Erstellt von Thomas91, 31.10.2020, 14:10 Uhr · 64 Antworten · 1.600 Aufrufe

  1. #61
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    5.146
    Bin nun seit 6 Wochen mit dem neuen Plan unterwegs, und abgesehen von 1x konnte ich jede Trainingseinheit voll durchziehen.

    Inzwischen konnte ich mich Konditionell richtig gut steigern. Zwar ist das noch nicht in Distanz oder Zeit zu sehen da ich immer noch Vorsichtig mit meinem Beinen bin, aber nach 45min. Joggen oder 30 min. Berglauf ist mein Puls danach nur mehr bei 160 herum. Zu gebinn zwar er eher richtig 175-180 Schlägen. Auch deutlich weniger erschöpft bin ich.
    In Verbindung mit den Aminosäuren finde ich sind auch die ergebnisse beim Krafttraining voll i.O., wobei ich hier deutlich beim Rumpf die meisten Fortschritte habe was aber auch zu erwaten war.

    Mit heute beginne ich auch Samstags zu Joggen, hoffe meine Beine Streiken dann nicht, werde aber auch hier langsam beginnen mit so 5-6km in so 30-35min.


  2.  
  3. #62
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    5.146

    Zum Glück gibts Personal Training

    Da im schönen Liechtenstein Fitness noch erlaubt ist wenn man sich Einzelstunden mit einem Personal Trainer nimmt, habe ich Glück und kann seit jeher weiter Trainieren.

    Gestern wurde wieder eine Messung gemacht, und nicht nur die Waage und der Spiegel haben angedeutet in welche richtung die Messung gehen wird, sondern auch die Körperliche verfassung.
    Und siehe da, bin sehr Zufrieden (Werte verglichen mit Ausgangslage ende Oktober)


    Körpergröße: 185cm
    Gewicht: 82,6kg -> -4,15kg
    Prozentuale Fettmasse: 18,6% -> -3,7% (entspricht 4,05kg!!)
    Skelettmuskelmasse: 33,29kg -> +0,91kg, setzt sich zusammen aus;
    Linker Arm 2,03kg ->+0,02kg
    Rechter Arm 2,08kg ->-0,01kg
    Torso 15,37kg -> +0,89kg
    Linkes Bein 6,82kg -> gleich
    Rechtes Bein 6,99kg -> +0,01kg


    Da ich bei so viel Ausdauer schon vermutet habe das es schwer wird Muskeln Aufzubauen bin ich sehr Zufrieden, Beine sind sowieso bei mir sehr Stark, Oberkörper ist voll ok wie ich finde, einzig der Rumpfbereich musste deutlich Aufbauen, was er aber auch dank des Trainings welcher sehr auch Stabilisation des Rumpfbereichs gedacht ist gemacht hat.

    Nun noch weitere 3-4kg Fett weg und wenn es klappt etwas Muskeln dazu und ich bin Startklar.



    Muss aber auch ehrlich sagen, nach der letzten Messung habe ich dann doch nochmal viel stärker auf die Ernährung geachtet und Bier derzeit leider fast völlig gestrichen, und Süßkram auch zu 95%, zudem die Ernährung etwas auf den Trainingsplan angepasst.


  4.  
  5. #63
    Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    511
    Einfach stark! Ich hab mittlerweile knappe 7kg. über Rennstreckengewicht. Allerdings sagt meine Waage auch 70,3% Muskulatur!!!
    Ich geh mal davon aus, dass di Waage nicht wie Deine misst sondern nur Beine da von unten mit Sensoren.

    Ich muss wieder arbeiten gehen, bingt alles nix....schei.. Wetter


  6.  
  7. #64
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    5.146
    Danke

    Also wenn du aus 70% Muskeln bestehst dann wärst du wohl tot, wären ja nur noch 30% für wasser, fett und knochen

    „Meine“ Waage, also die vom studio meines Schwagers ist schon eine sehe komplexe Medizinische Waage.

    Ja bei drecks wetter kostet es schon überwindung, vor allem heute beim Joggen teils auf Eis sah das bestimmt lustig aus, Menschen im vollsuff wären wohl sicherer gelaufen als ich dort, zu 20% war ich nur dran nicht auf die Fresse tu fliegen mit den Laufschuhen auf eis...


  8.  
  9. #65
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    5.146
    Kleiner zwischenstand:

    Zeitweise habe ich wie auch jeder andere Motivationsprobleme fürs Training, nichts desto trotz gehe ich seit ende November Regelmäßig und musste bisher erst 1 Training Ausfallen lassen als der Lockdown kam. Bin dann aber direkt auf Personal Training umgestiegen da dies in FL erlaubt ist

    Derzeitiger Stand, 7,05km in 37:37min bei-1°C, Wind, Matsch, Eis und Schnee. Und bin nicht an meiner Belastungsgrenze! Puls wärend dem Rennen bei so 150-160 herum und nach 1-2 Minuten bereits wieder auf entspannten 110-120 Schlägen. Das merkt man aber auch, ich bin deutlich weniger ausser Atem nach dem Training als wie früher.

    Muskeln bauen kontinuierlich leicht auf, Rumpf baut hierbei wie geplant am meisten auf, Oberkörper wie erwartet eher weniger. Da ich aber schon eine gute Grundsubstanz hatte muss ich nicht Primär auf Muskelaufbau setzen, Kraft fürs Motorrad ist genügend vorhanden einzig der Rumpf war die schwachstelle, aber auch das wird immer besser.

    Gewicht derzeit bei etwa 82kg je nach Tagesverfassung. Traumhaft wäre noch auf 80kg zu kommen bis Anfang April bei mehr Muskelmasse und weniger Fett. Aber mal schauen ob sich das noch ausgeht. Möchte schon noch halbwegs "leben" und nicht nur alles um den Sport drehen lassen.


  10.  
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234