Ergebnis 1 bis 19 von 19

Transport

Erstellt von pfauen11, 06.11.2020, 00:51 Uhr · 18 Antworten · 521 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    06.08.2016
    Beiträge
    283

    Transport

    Hey
    ich bin gerade auf der Suche nach einer geeigneten Verzurrmöglichkeit für den Transport meiner 750er K9 zur Rennstrecke.
    Habe es bisher über so ein Lenkerband festgespannt, jedoch gefällt mir diese Art nicht wirklich.
    Über die untere Gabelbrücke ist es auch umständlich, da die Verkleidung dort sehr im weg steht.

    Nun wollte ich nachfragen, wie ihr eure immer verzurrt.

    Gruß pfauen


  2.  
  3. #2
    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    1.531
    Ich spann immer durch die Aufnahmen der Bremssättel, also Gabelfüße. Lenkerband hat mir mal den Gummi vom Griff gelöst, Gabelbrücke fand ich nie gut, weil da immer das FW unter Druck steht. Hinten spann ich zwischen Schwinge und Achse. Hält Bombe.


  4.  
  5. #3
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    568
    So machen es einige mit Hayabusas
    für grössere ansicht aufs Bild klicken
    22116715ia.jpg

    22116725kj.jpg


  6.  
  7. #4
    Registriert seit
    06.04.2014
    Beiträge
    757
    Also ich verzurre immer über die untere Gabelbrücke, hab mir so schlaufen https://www.racefoxx.com/Abspanngurt...urt-50-cm-Paar geholt. Ist zwar immer noch gefummel aber etwas entspannter für den Transport. Am Lenker würde ich auch nie verzurren.


  8.  
  9. #5
    Registriert seit
    24.08.2020
    Beiträge
    24
    Ich hatte mir mal überlegt etwas für die Hohlachse zu bauen.

    Das gibts zwar auch schon fertig, aber im Prinzip ist es nichts anderes als ein passendes Rohr (Aussendurchmesser Rohr = Innendurchmesser Achse) mit zwei (mindestens 1 Schraubbar) Ösen.
    Damit könnte man die Maschine super nach vorne/unten verpannen ohne dass das Fahrwerk belastet ist.

    In Verbindung mit einer Wippe denke ich ist sowas die optimale Lösung.


  10.  
  11. #6
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    5.179
    Zitat Zitat von Maggus01 Beitrag anzeigen
    Ich spann immer durch die Aufnahmen der Bremssättel, also Gabelfüße. Lenkerband hat mir mal den Gummi vom Griff gelöst, Gabelbrücke fand ich nie gut, weil da immer das FW unter Druck steht. Hinten spann ich zwischen Schwinge und Achse. Hält Bombe.
    Und das hält bombenfest? Hätte angst das sie so nicht 100% hält.

    Ich verzurre bisher immer über die untere Gabelbrücke, finde es garnicht so eine fummelei und ich habe da gefühl dass sie fester steht wenn sie eingefedert ist. Ausserdem ist auch nur die Feder komprimiert so wie man mir sagte, denn das Öl fliest ja durch den dämpfer, da ist dann kein druck oben.
    Hinten zurre ich bei der Schwinge runter.


  12.  
  13.  

    Folgende 2 User sehen das genau so wie Thomas91 und sagen Danke:



  14. #7
    Registriert seit
    06.08.2016
    Beiträge
    283
    Bei mir streife ich eben an meiner Verkleidung wenn ich nicht komplett gerade nach unten spanne bei der unteren Gabelbrücke.

    Kollege hat mal so etwas vorgeschlagen.
    https://www.24mx.de/motocrosszubehor...pid-PM-0053953
    Aber wenn mal nach einem Sturz keine Fußrasten mehr da sind wird es so auch eher schwierig


  15.  
  16. #8
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    568
    Zitat Zitat von pfauen11 Beitrag anzeigen
    Bei mir streife ich eben an meiner Verkleidung wenn ich nicht komplett gerade nach unten spanne bei der unteren Gabelbrücke.

    Kollege hat mal so etwas vorgeschlagen.
    https://www.24mx.de/motocrosszubehor...pid-PM-0053953
    Aber wenn mal nach einem Sturz keine Fußrasten mehr da sind wird es so auch eher schwierig
    Du weisst aber schon das man benötigt,
    a. Stare Fussrasten
    b. die Aufnahme ist für Enduro Fussrasten
    c. Quickload 125-500cc was das heisst brauch ich wohl nicht erklären.


  17.  
  18. #9
    Registriert seit
    06.08.2016
    Beiträge
    283
    Starre Fußrasten hätte ich.
    Wenn dann müsste man evtl. noch ein paar Änderungen vornehmen, finde aber das System an sich gar nicht schlecht.


  19.  
  20. #10
    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    1.531
    Zitat Zitat von Thomas91 Beitrag anzeigen
    Und das hält bombenfest? Hätte angst das sie so nicht 100% hält.
    Mach ich jetzt echt seit Über 5 Jahren so. Im Hänger hab ich jetzt noch umgestellt auf Spannschlösser. Die Ratschengurte sind fast komplett raus. Wen du die vorne in nen Staedy stellst steht die schon echt gut. Dann vorne mit Schlaufen und Spannschlössern fixieren und hinten leicht zurren und gut is.


  21.  
  22. #11
    Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    3.030
    Zitat Zitat von Binks Beitrag anzeigen
    So machen es einige mit Hayabusas
    für grössere ansicht aufs Bild klicken
    22116715ia.jpg

    22116725kj.jpg
    Ich habe es ähnlich gelöst.

    Eine M10 Gewindestange durch die Schwingenachse, links und rechts 'Bootsösen' ausm Baumarkt https://www.edelstahl-niro.de/ring-m...IaAvFuEALw_wcB

    Und dann einfach nach schräg unten, mit Ratschengurten, abgespannt. Dadurch zieht man sie kaum in die Gabel/Feder.


  23.  
  24. #12
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    5.179
    Zitat Zitat von Maggus01 Beitrag anzeigen
    Mach ich jetzt echt seit Über 5 Jahren so. Im Hänger hab ich jetzt noch umgestellt auf Spannschlösser. Die Ratschengurte sind fast komplett raus. Wen du die vorne in nen Staedy stellst steht die schon echt gut. Dann vorne mit Schlaufen und Spannschlössern fixieren und hinten leicht zurren und gut is.
    Hmm ok, muss ich auch mal testen. Bin immer ein schisser wenns ums fixieren geht


  25.  
  26. #13
    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    1.531
    Wenn bei dir 2 Moppeds im Auto stehen, brauchste die nicht mehr zu fixen. Die steht dann safe wenn du das Kofferraumtetris beendet hast


  27.  
  28. #14
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    5.179
    Das stimmt allerdings, jedoch weis ich nicht wie oft 2 Maschinen dabei sind


  29.  
  30. #15
    Registriert seit
    06.08.2016
    Beiträge
    283
    Aber kann mir ja jetzt auch schön was zurecht legen vom befestigen her.
    Bin gerade am Umbauen eines L4H2 Crafters


  31.  
  32. #16
    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    1.531
    L4H2, da haste aber auch Null Platzprobleme. Da geht sogar die 3 Mann Couch noch mit auf die Renne.

    Und der Wandschrank


  33.  
  34. #17
    Registriert seit
    06.08.2016
    Beiträge
    283
    Ja hab den mit einem Kumpel zusammen recht günstig bekommen.
    Ich sag mal so, wenn das Bett drin ist, hast "leider" nur noch gute 2 Meter Platz zum irgendwas zu verstauen oder auszubauen


  35.  
  36. #18
    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    5.179
    Alles eine Frage der Montage, schau mal in mein Thread von meiner K8, hab da ein Bett in meinem Transporter verbaut das praktisch 0 Platz benötigt
    Aber klar, mit einem L4 H2 muss man da nicht anfangen Platzsparend zu bauen, bei meinem L1 H1 schon eher


  37.  
  38. #19
    Registriert seit
    06.08.2016
    Beiträge
    283
    Ja das Bett wird als Hochbett ausgeführt, so dass man auch darin schlafen könnte wenn die Mopeds drunter stehen.
    Aber ich werd mir vllt auch so etwas in der Art überlegen, wie Binks es vorgeschlagen hat mit seiner Busa


  39.